Komplettlösung - Vampyr : Komplettlösung: Guide & Tipps, Fundorte aller Sammelobjekte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vampyr Komplettlösung: Kapitel 4: Im Fieberwahn

Das vierte Kapitel startet automatisch, nachdem ihr Mary im Kampf bezwungen und ein zweites Mal zu Grabe getragen habt. Ihr findet euch einige Nächte später im Hospital wieder; interagiert mit eurer Werkbank, um die Geschichte voranzutreiben. Habt ihr die Einladung von Lady Ashbury erhalten, verlasst das Hospital und begebt euch in den Bereich zwischen dem Krankenhaus und den North Docks. Hier befindet sich das Anwesen der Lady.

Die große Jagd

Auf dem Weg zu Ashburys Anwesen müsst ihr ein neues Gebiet betreten. Seid vorsichtig, denn ab diesem Punkt werden abermals neue, gefährliche Gegnertypen eingeführt. So beispielsweise boshafte Vampire, die euch bei Sichtung sofort angreifen werden und über ähnliche Fähigkeiten verfügen wie ihr selbst. Sobald ihr das Ashbury-Anwesen betretet, wird eine kurze Sequenz gestartet und ihr findet euch im Gespräch mit der Lady wieder.

Holt euch in diesem Gespräch alle relevanten Informationen. Im Anschluss steht euch der Weg nach West End frei, dem letzten Viertel im Spiel. Bedenkt, dass ihr das Anwesen ab jetzt jederzeit betreten könnt; entweder, um mit der Lady zu sprechen oder aber, um nach nützlichen Wertsachen zu stöbern. Verlasst das Anwesen nach Westen heraus und folgt dem Weg bis ins benachbarte Gebiet.

Familienporträts

habt ihr die West Ends erreicht, nähert euch dem Anwesen des Ascalon Clubs und tretet ein. Lord Redgrave könnt ihr im ersten Stockwerk des Gebäudes antreffen. Folgt den Treppenstufen nach oben und lauft auf der rechten Seite bis zum Ende des Gangs, wo automatisch eine Sequenz startet, wenn ihr die richtige Höhe erreicht habt. Ihr trefft nun die Anführer der Vampir-Gesellschaft in London.

Sprecht mit Lord Redgrave und tretet dem Ascalon Club bei. Im Anschluss, sobald ihr euch wieder frei bewegen könnt, müsst ihr den Lord noch einmal ansprechend um herauszufinden, was dieser von euch verlangt. Nun gilt es, mögliche Infektionsquellen im West End zu finden, was ihr durch Befragung der Anwohner erreichen könnt. Sprecht mit Charlotte Ashbury und Avery Cork um eure gesuchten Hinweise zu erhalten.

Erster Infektionsherd

Eine Markierung befindet sich ganz im Westen, die andere im Osten von West End. Stattet beiden Orten einen Besuch ab, um der Sache auf den Grund zu gehen. Nähert euch der Markierung im Südwesten und ihr trefft recht früh auf Vampirjäger. Sucht die Gasse im Süden auf und verschafft euch mit einem mächtigen Sprung Zutritt zu dem dort begehbaren Gebäude. Untersucht dort die Leiche und plündert dann die Räumlichkeiten der oberen Ebene. Folgt anschließend abermals einer Blutspur; diese führt euch über die Treppe in das Erdgeschoss.

Im letzten Raum untersucht ihr die scheinbare Leiche und landet so direkt in einen Kampf mit der verrückten Elza, welche ihre gesamte Familie getötet hat, Das Wichtigste in diesem Kampf liegt darin, den Seuchenangriffen des Skals auszuweichen.Ihr solltet anschließend ebenfalls vermeiden, im betroffenen Bereich stehen zu bleiben. Elza greift entweder direkt das Gebiet vor sich an oder, falls ihr auf Abstand bleibt, spuckt das Gift in eure Richtung.

Zweiter Infektionsherd

Habt ihr Elza erledigt, schnappt euch den Brief vom Schreibtisch und verlasst das Anwesen anschließend durch die Vordertür. Nun geht es zum zweiten Infektionsherd, im Osten von West End. Das Gelände, welches unter Quarantäne steht, kann ab jetzt betreten werden. Öffnet das Gittertor und kümmert euch um die Untoten dahinter. Lauft dann oberhalb der Treppe zur hintersten Tür und betretet dort das Gebäude.

Schnappt euch aus dem Esszimmer die Stufe-4-Schusswaffe „Hervorragende Pumpgun“ (352 Schaden, Feuerrate: 10, Nachladezeit: 5, Magazin: 3), plündert alle Regale und springt dann in den ersten Stock, wo Priscilla lautstark mit Roger argumentiert. Der Kampf vom ersten Infektionsherd wiederholt sich, nur dass die weibliche Skul in diesem Fall Verstärkung dabei hat. Dafür steht euch jedoch etwas mehr Raum zum Ausweichen zur Verfügung.

Kapitel 4: Im Fieberwahn – Grand Guignol

Diese Mission startet automatisch, nachdem ihr beide Infektionsherde während der Aufgabe „Familienporträts“ untersucht und jeweils die Schreiben als Beweis mitgenommen habt. Ihr könnt den zweiten Infektionsherd jetzt wieder verlassen und zu Fletchers Theater begeben. Dieses liegt in West End, zentral zwischen Whitechapel und dem Krankenhaus. Bedenkt, dass ab diesem Zeitpunkt auch neue Ereignisse in der Stadt stattgefunden haben.

Sucht die beschriebene Stelle auf und kümmert euch vor Ort um den Kaplan von Priwen und seine muntere Anhängerschaft. Da der Kaplan wie jeder heilige der Vampirjäger-Vereinigung euch lähmen und mit seinem Glauben sogar verletzen kann, solltet ihr Abstand halten und auf Fernwaffen setzen. Wer andererseits über ein deutlich höheres Level als 25 verfügt, kann hier auch völlig wild anstürmen.

Doris Fletcher Schauspielschule

Habt ihr den Haupteingang des Theaters gefunden, muss Dr. Reid nach einem alternativen Weg ins Gebäude suchen. Umkreist das Theater über die westliche Route, überquert den Marktplatz und nähert euch dem Zielort von der westlichen Seite. Von hier aus könnt ihr mit euren vampirischen Kräften auf das Baugerüst springen und von dort aus noch eine Etage höher, auf den schmalen Holzvorsprung. Betretet durch das Fenster nun das Fletcher-Theater.

Schnappt euch den Abschiedsbrief von der Kommode direkt voraus, folgt dann dem Gang nach Norden. Erkundet das gesamte Geschoss, vergesst das alte Tagebuch von Doris Fletcher nicht, welches auf dem Tisch im Tagesraum liegt und springt im Anschluss durch das große Loch im Boden eine Etage tiefer. Lauft an dem Durchgang zum Eingangssaal vorbei und folgt im nördlichen Bereich des Gebäudes der Treppe nach unten.

Hier kommt es schließlich zur Auseinandersetzung mit der untoten Doris. Folgendermaßen wird/sollte der Kampf ablaufen: wartet den Nahkampfangriff der Fletcher ab und weicht aus, kontert mit einigen schnellen Hieben. Ruft Doris einen Helfer herbei, ignoriert diesen weitgehend und konzentriert euch weiter auf den Boss. Achtet darauf, dass Doris Fletcher sich ab und an krümmen wird. Darauf folgt immer eine Bereichsattacke aus Gift, bleibt also auf Abstand.

Legt Doris bei genügend erreichtem Schaden den Umhang über ihrem linken Arm ab, folgt auf ihre normale Attacke zusätzlich eine Bereichsattacke von mittlerer Reichweite. Da sich ihre Reichweite mit dem Arm generell stark erhöht hat, solltet ihr ab diesem Zeitpunkt generell den großen Abstand bevorzugen und auf Fernkampfwaffen setzen. Abgesehen davon bleibt nur zu beachten, ständig in Bewegung zu bleiben und den Balken für die Ausdauer im Auge zu behalten.

Für euren Sieg über Doris Fletcher erhaltet ihr „Hervorragender Säbel“ (140 Schaden, Angriffsgeschwindigkeit: 10, Ausdauer: 20).

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel