Komplettlösung - Uncharted: The Lost Legacy : Komplettlösung: Fundorte aller Schätze, Fotos, Trophäen und Tipps für alle Chapters

  • PS4
Von Kommentieren

Uncharted: The Lost Legacy Komplettlösung: Kapitel 7 - Das verlorene Vermächtnis

16 Schätze

6 Fotogelegenheiten

3 Optionale Gespräche

Auch dieses Level startet mit einem echten optischen Leckerbissen, den es mit der Kamera festzuhalten gilt. Sobald ihr den Raum betretet und die Wasserfälle erblickt, solltet ihr ein Foto davon machen. Ist das getan, dann lauft links den Weg hinunter. Springt auf die Säulen, die hier herum stehen.

Ihr seht in weiter Ferne bereits Scharfschützen. Hängt euch an die Ränder der Säulen und nehmt die Scharfschützen von hier aus aufs Korn. Die Säulen geben euch Deckung. Sind sie erledigt, dann macht euch weiter auf den Weg zu den Wasserfällen. Schwingt euch am Ende hinüber und ihr gelangt zu einem Balkon.

Geht die erste Ebene hinauf und ihr findet dort eine Vorratskiste. Schaltet aber vorher noch lautlos die Wachen aus, die hier patrouillieren. Haltet euch eine Panzerfaust parat, denn nun macht ihr Bekanntschaft mit einem gepanzerten Giganten. Diese Feinde sind extrem gut ausgerüstet und verfügen über ein großes Maschinengewehr.

Nehmt C4-Sprengstoff oder den Raketenwerfer, um sie unschädlich zu machen. Wenn der Gigant erledigt, ist, dann könnt ihr seine Waffe nehmen. Es handelt sich dabei um eine DschK. Dies ist ein massives Maschinengewehr, das auch die Panzerung von leichten Soldaten durchdringen kann.

Habt Spaß mit der Waffe. Sobald der zweite gepanzerte Gigant auftaucht, könnt ihr ihn ebenfalls damit angreifen und zerstören. Öffnet die einzige Doppeltür in diesem Bereich, um weiter zu kommen. Ihr gelangt wieder nach draußen. Springt auf die Säulen und schwingt euch zu den Wasserfällen.

Lauft durch das Tor mit dem Wasserfall rechts daneben. Geht durch den Tunnel darin und ihr gelangt an einem anderen Tor hinaus. Wenn ihr draußen seid, dann dreht euch nach rechts. Ihr erblickt einen Sockel (siehe Bild). Springt ihn an und ihr könnt zu einer kleinen Nische weiter links klettern.

Seid ihr dort angelangt, dann könnt ihr dort den nächsten Schatz heben. Springt danach wieder zurück und klettert weiter hinauf. Schwingt euch über den Wasserfall und klettert die Wand hoch. Ihr gelangt zu einem mit Gold verzierten Tempeleingang. Geht die Treppen hinauf und an der ersten Säulen rechts vorbei.

Hinter dieser Säule ist der nächste Schatz, eine Glocke. Lauft danach die Treppe links hinauf und ihr findet ein paar rote Papageien, die davon fliegen. Klettert in diesen Schacht hinauf und ihr gelangt in einen kleinen Gang. Durch diesen Gang gelangt ihr in ein Badehaus. Geht hindurch und ihr findet links in der Ecke den nächsten Schatz.

Er befindet sich links neben dem Baum. Schaut dann im Anschluss in Richtung der Wachen in diesem Abschnitt. Sie sprengen das Tor und versperren euch den weiteren Zugang zu diesem Bereich. Euch bleibt nichts weiter übrig, als abzutauchen. Nehmt den Abfluss in der Mitte des Raumes und schwimmt.

Der Tunnel führt euch zu einem neuen Raum. In diesem Raum müsst ihr euch links halten. Sucht den Grund des Wassers ab und ihr entdeckt den nächsten Schatz in einer Nische links im Raum. Es ist ein Pfeifenmundstück (siehe Bild). Habt ihr ihn gefunden, dann folgt als gleich eurer Partnerin aus dem Wasser.

Links neben der Treppe ist die nächste Fotogelegenheit. Habt ihr das Foto geschossen, dann könnt ihr euch direkt zu Nadine aufmachen und ein Gespräch mit ihr starten. Sputet euch, lange bietet sie es euch nicht an. Ist der Plausch vorüber, dann lauft die Treppen hinauf und geht nach links.

Ihr gelangt in einen quadratischen Raum. Hier befinden sich mehrere Gegenstände. Lauft nach links und ihr findet im zweiten Wandschrank einen Schatz. Es ist eine Brotdose. Umrundet danach den Raum und ihr findet bei der inneren Wand am Boden einen weiteren Schatz, dieses mal ist es ein Kamm.

Lauft danach in die Mitte des Raumes. Ihr findet dort einen Altar. Untersucht ihn und schaut euch die Zwischensequenz an, die nun folgt. Verlasst im Anschluss den Raum, durch den Hauptgang. Dieser ist größtenteils verschüttet, jedoch findet ihr eine kleine Nische, durch die ihr euch durch quetschen könnt.

Lauft die Treppen hinunter und ihr entdeckt die nächste Fotogelegenheit, wenn ihr die Chance bekommt den kleinen Wasserfall zu fotografieren. Springt vom Aussichtspunkt aus nach unten ins Wasser und schwimmt nach links. Unten im Wasser findet ihr dann den nächsten Schatz bei den Steinen in der Ecke, es ist ein Bronzenes Räuchergefäß. In dieser Höhle gibt es aber noch einen weiteren Schatz. Schwimmt weiter nach vorne und taucht links durch die halb im Wasser versunkene Tür.

Mit Nadines Hilfe gelangt ihr durch die Wurzeln, die sich unter Wasser befinden. Taucht weiter, bis ihr in dem nächsten Abschnitt der Höhle seid. Steigt rechts aus dem Wasser heraus und geht an Land. Vor einer kleinen Palme entdeckt ihr den nächsten Schatz, es handelt sich um eine kleine Sanduhr.

Geht zur anderen Uferseite und steigt den Felsen hinauf, bis ihr an dem Tor ganz oben im Raum angekommen seid. Haltet hier kurz inne und nehmt die nächste Fotogelegenheit wahr, die ihr neben Nadine entdecken könnt. Wir wollen euch nicht spoilern, was nun witziges passiert, aber seid auf eine Überraschung von Nadine gefasst.

Geht im Anschluss durch die Nische hinter dem Tor. Im nächsten Raum müsst ihr euch zum Wasserfall hinüberschwingen. Ihr habt nun einen perfekten Blick auf die Statue, in dem Gebetsraum. Macht ein Foto und springt danach ins Wasser. Schwimmt vom Punkt der Fotogelegenheit aus nach links.

Ihr findet in diesem Raum hier ganz links hinten im Eck den nächsten Schatz, einen Kerzenhalter. Stellt euch im Anschluss vor die Statue und taucht hinab. Ihr gelangt in einen Unterwassertunnel. Folgt ihm, bis ihr in den nächsten Raum gelangt. Dort findet ihr eine riesige Statue der Gottheit Shiva.

Verlasst das Wasser und stellt euch direkt vor die Statue mit etwas Abstand. So findet ihr die nächste Fotogelegenheit. Lauft von dem Punkt aus, bei dem ihr das Foto gemacht habt nach links und macht euch zur Ecke auf. Dort findet ihr im Wasser auf einem Felsen gelegen den nächsten Schatz.

Es ist eine Bronzemedaillonflasche. Kehrt zur Mitte des Raumes zurück und steigt in das Becken vor der Statue. In dem Becken findet ihr einen Dolch, der ebenfalls ein sammelbarer Schatz ist. Von diesem Fundort aus geht ihr nun rechts an der Statue vorbei und sucht das hinterste Eck dieses Raumes.

Dort findet Chloe einen Schatz in Form einer Jadeit-Flasche. Lauft nun wieder vor die Statue. Von dort aus geht es nach links. Klettert die Leiter hinauf und erklimmt den Torbogen dahinter. Dort entdeckt ihr ein kleines Plateau. Schaut euch das Gras dort genau an und ihr entdeckt einen weiteren Schatz.

Es handelt sich dabei um ein Paar Würfel. Wir klettern weiter hinauf und machen uns auf, die Treppen nach oben zu laufen. Am Ende angekommen, müsst ihr die Wand hinaufklettern. Dort oben findet ihr eine Kurbel. Betätigt sie, bis die Hand sich zu euch bewegt hat und einen Weg freigibt.

Nadine bietet euch nun ein weiteres Gespräch an. Nehmt dieses Angebot an und redet mit ihr. Schaut im Anschluss nach oben. Springt auf den Arm und klettert von dort aus weiter nach links oben zum nächsten. Ihr findet einige Kerben an der Innenseite des oberen Armes, über die ihr nach oben klettern könnt.

Von hier aus gelangt ihr zu Fuß zu einem Balkon auf der linken Seite dieses Raumes. Springt auf diesen Balkon und haltet euch am Rande fest. Lasst euch dann hinunter fallen und ihr gelangt zum nächsten Schatz. Es sind einige Schachfiguren. Klettert über die Außenwand wieder nach oben und ihr gelangt zur Kurbel.

Geht zuerst einmal hinten an der Kurbel vorbei und holt gleich den nächsten Schatz. Wenn ihr vor der Kurbel steht, dann findet ihr hinter euch rechts eine Wand, an der ihr auch hinaufklettern könnt. Steigt sie hoch und geht auf diese Weise bis in das hinterste Eck dieses Raumes.

Hinter einigen Büschen findet ihr Goldohrringe. Kehrt anschließend zur Kurbel zurück und dreht sie bis zum Anschlag. Der Arm Shivas erhebt sich. Bewegt euch schnell zu dem Speer hin und springt ihn an. Klettert den gleichen Weg hinauf wie zum Schatz zuvor. Wenn ihr dort oben seid, dann könnt ihr zu ihm hinüber springen.

Rennt so schnell es geht den Speer bis zum Ende und springt auf den Dreizack, sobald sich der Speer wieder dreht. Klettert ganz nach oben. Schwingt euch zum Schalter, der sich rechts hinter der Statue befindet. Dort angekommen, müsst ihr den Schalter betätigen, der hier ist. Ein Wasserfall aktiviert sich.

Folgt dem Wasserfall, indem ihr ihn hinab rutscht. Am Ende schwingt ihr euch mit dem Seil zu Nadine. Unter ihr findet ihr den nächsten Balkon, den ihr anspringen könnt. Springt also hinüber und lauft den Weg hinauf. Ihr gelangt zu einem weiteren Balkon. Springt hinaus und klettert nach oben.

Ihr gelangt zu einer weiteren Kurbel. Diese bewegt Shivas Trommel nach unten. Springt aber noch nicht die Trommel hinauf, sondern lauft zu der Kurbel, an der Nadine gerade steht und kurbelt. Lasst euch auf die Kante fallen und springt komplett nach unten. Dort angekommen, findet ihr den nächsten Schatz an der Säule (siehe Bild).

Es handelt sich dabei um eine Hochzeitsnadel. Klettert im Anschluss wieder hinauf und betätigt mit Nadine die beiden Kurbeln. Springt im Anschluss hinunter zu Nadine und von dort aus auf die offene Hand der Statue. Lange Zeit habt ihr nicht. Springt von dort aus also weiter in Richtung der Trommel und erklimmt sie.

Das Spiegel-Puzzle

Am Ende der Aktion landet ihr oben auf der Schulter der Statue. Steigt weiter nach oben und betätigt auch hier den Schalter für den Wasserfall. Eine Tür öffnet sich. Geht hinein. Ihr gelangt zum Kopf der Statue. Zeit für ein weiteres Puzzle. Im Grunde müsst ihr einen Kreislauf aus Licht schaffen, in dem das Licht durch den ganzen Raum getragen wird. Dreht deshalb am Kopf der Statue an der Kurbel und die Hände fügen sich zusammen.

Das dritte Auge von Shiva öffnet sich. Ihr entdeckt einen Ankerpunkt, der von der Decke hinunter kommt. Schwingt euch über ihn auf die andere Seite. Ihr gelangt zu einer Statue. Dreht sie so, dass sie zu dem Licht zeigt, das von der Statue ausgestrahlt wird. Links von der Statue strahlt nun ein blaues Licht weg und rechts von ihr ein rotes Licht. Habt ihr das geschafft, beginnt Nadine zu sprechen.

Sie bietet euch ein letztes Gespräch in diesem Abschnitt an. Schwingt euch auf die linke Seite des Raumes. Dort ist eine weitere Statue mit einem Spiegel. Doch leider ist diese Statue umgestürzt und kann nicht mehr verwendet werden. Gut, dass sich Nadine dazu bereit erklärt, eine Statue zu mimen.

Sobald sie den Spiegel hält, solltet ihr die Gelegenheit nutzen, ein Foto von ihr zu machen. Das blaue Licht sollte ihren Spiegel jetzt ganz genau treffen. Ist das der Fall, dann schwingt euch auf die andere Seite des Raumes. Dort ist eine dritte Statue. Positioniert sie so, dass das rote Licht auf sie scheint und auf die Statue rechts von der Shiva-Statue leuchtet (siehe Bild).

Die letzte Statue müsst ihr nun so hinstellen, dass sie das rote Licht aufnehmen kann. Zu guter Letzt müsst ihr wieder zu Nadine zurückkehren. Auf ihrer Seite befindet sich noch eine Statue, diese müsst ihr in Richtung von Nadines Licht schieben. Sind alle Spiegel in Position, dann löst sich das Rätsel.

Wie auf Bestellung werden die beiden aber angegriffen. Kämpft euch durch Asavs Schergen und gelangt auf die andere Seite des Raumes, um durch die Tür zu fliehen. So sehr ihr euch auch anstrengt, ihr schafft es nicht zur Tür und stürzt ab. Asav und seine Leute fangen euch in dem folgenden Video.

Das Bilderrätsel

Man nimmt euch also gefangen. Folgt der geknebelten Gruppe aus Sam und Nadine. Ihr gelangt in den nächsten Rätselraum, es ist das letzte große Rätsel im Spiel. Asav zwingt es euch zu lösen. Dieses Bilderrätsel ist ähnlich aufgebaut wie die Rätsel, die ihr bereits im vierten Kapitel lösen musstet.

Die Bilder starten willkürlich, weshalb wir euch die gelösten Bilder aufgezeigt haben. Startet links von eurer Position. Dort findet ihr zwei Hebel an der Wand. Betätigt sie und ihr seht die Bilder von Shiva und Parashurama sowie Ganesha und Parashurama. Lauft danach wieder in das Zentrum des Raumes zurück und stellt das Bild nach (siehe Bild).

Geht beim Bild beim Drehen vom inneren Ring nach außen vor. Dreht also die Ringe so, dass es zuerst von innen heraus passt und arbeitet euch dann nach außen vor. Ist das Bilderrätsel gelöst, dann müsst ihr die Statue von Ganesha in ihrer Haltung dem Bild nachempfinden. Ganesha ergibt sich.

Lasst also alle Hände der Elefantengottheit nach unten senken. Parashurama wirft nun seine Axt nach vorne und damit ist das Rätsel beendet. Nun seht ihr das Horn Ganeshas und ihr werdet zum Sterben zurückgelassen. Befreit euch und eure Freunde von den Handschellen und schwimmt nach oben. Damit beendet ihr diesen Abschnitt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel