Komplettlösung - Uncharted: The Lost Legacy : Komplettlösung: Fundorte aller Schätze, Fotos, Trophäen und Tipps für alle Chapters

  • PS4
Von Kommentieren

Uncharted: The Lost Legacy Komplettlösung: Kapitel 6 - Der Torwächter

5 Schätze

2 Fotogelegenheiten

1 Optionales Gespräch

Nadine ist etwas unzufrieden mit der Gesamtsituation und prescht unverdrossen nach vorne. Sie lässt euch alleine stehen. Und so rutscht Chloe den Dreckhügel hinunter, auf dem Nadine euch stehen gelassen hat. Ihr gelangt runter an den Fluss, den ihr am Ende des vierten Kapitels hinauf gelaufen seid.

Von hier aus führt nur ein einziger Weg weiter. Wenn ihr bei der Wurzelbrücke auf die andere Seite geht, dann findet ihr einen kleinen Zugang. Klettert hinauf und hinein. Hier wartet eine Kiste mit C4-Sprengstoff auf euch. Pustet damit die Wand hinweg. Wenn ihr draußen angekommen seid, dann erwartet euch ein Matschhang.

Rutscht ihn hinab und bleibt im Gras, bis der Panzerwagen vorbeigefahren ist. Dieser Bereich wird von einer Menge Soldaten bewacht. Bevor ihr euch an das Suchen der weiteren Schätze macht, solltet ihr sie ausschalten. Überwältigt die Wachen in diesem Abschnitt mit Angriffen aus dem Hinterhalt.

Das hohe Gras sollte euch Schutz bieten. Solltet ihr Probleme mit dem Panzerwagen haben, dann sammelt den C4-Sprengstoff auf, der sich in der Hütte bei den ersten Wachen befindet. Legt das C4 aus und wartet, bis der Transporter daran vorbei fährt. Sprengt ihn mit zwei Sprengladungen in die Luft.

Ist die Situation entspannt, dann könnt ihr euch an das Öffnen der beiden Vorratskisten machen, die sich in diesem Bereich befinden. Damit ihr sie leichter entdeckt, haben die Entwickler sie diesmal orange gefärbt. Ihr findet die beiden Kisten in den steinernen Häusern, die die Soldaten bewachen.

In den beiden Kisten befinden sich jeweils auch sehr nützliche Panzerfäuste. Falls euch die Strategie mit dem C4 zu umständlich ist, dann könnt ihr gerne auch einfach diese durchschlagskräftigen Waffen zur Hand nehmen und auf sie feuern. Nach diesem Intermezzo trefft ihr wieder auf Nadine.

Helft ihr die Kurbel anzutreiben, die sie gefunden hat. Folgt eurer Partnerin durch das Tor und die Treppen hinab. Lauft die Treppen hinunter, bis ihr einen Hang hinunter rutscht. Der Rubin der Königin meldet sich bereits wieder und gibt an, dass sich hier ein Schatz befindet. Lauft den Gang einfach weiter.

Rechts bei den Treppen findet ihr dann den nächsten Schatz, es ist eine Ölflasche. Dreht euch vom Fundort aus herum und springt den Hang hinunter. Lauft weiter in das Gewölbe hinein und kriecht durch den eingestürzten Tunnel. Sobald ihr wieder draußen seid, gelangt ihr zu einigen Treppen.

Nach der zweiten Stufe müsst ihr euch nach links drehen. Dort findet ihr den zweiten Schatz im Grase liegend (siehe Bild) einen alten Silberfußring. Lauft weiter hinunter und ihr findet einen eingeklemmten Elefanten. Springt auf seinen Rücken und helft ihm aus seiner misslichen Lage, indem ihr die Säule wegschiebt.

Der Elefant nimmt euch gleich aufs Kreuz und läuft mit euch durch den Tunnel. Ein heißer Ritt erwartet euch. Nehmt die Gelegenheit war. Ihr könnt den Elefanten etwas steuern, doch eigentlich müsst ihr das nicht , er bringt euch zu seinen Kollegen an einer sehr idyllischen Wasserstelle mitten im Wald.

Wenn ihr nichts tut, dann könnt ihr nichts falsch machen. Es folgt eine kurze Zwischensequenz. An deren Ende gelangt ihr zu seiner Herde. Geht vom Startpunkt aus nach rechts und ihr habt die Gelegenheit zu einem Schnappschuss. Dieses Mal macht es aber eure Freundin Nadine.

Ist das erledigt, dann lauft zu dem einzigen Wasserfall, der sich in der Nähe befindet. Neben diesem Wasserfall befindet sich ein kleiner Schrein. In diesem Schrein findet ihr den Schatz Zeremonieller Zuckerhammer. Links neben dem Fundort des Schatzes könnt ihr die Felsen hinaufklettern.

Schaut von dieser Position aus auf die Elefanten. Nadine beginnt über ihre Erfahrung mit ihnen zu sprechen. Erzählt sie von afrikanischen Elefanten, dann horcht auf, denn nun habt ihr die Gelegenheit zu einem optionalen Gespräch mit ihr. Sie klärt euch über die Unterschiede von afrikanischen und indischen Elefanten auf.

Ist das erledigt, dann dreht euch von dieser Stelle aus herum und geht die Treppen hinauf. Ihr werdet zwei Vorratskisten entdecken. Eine davon ist bereits geöffnet, die andere noch verschlossen. Wenn ihr beide geplündert habt, dann klettert den Felsen rechts von der Treppe aus gesehen hinauf.

Wenn ihr dort oben seid, dann springt auf die andere Seite. Von dort aus habt ihr einen wunderbaren Blick auf die Höhle. Eine weitere Fotogelegenheit. Springt im Anschluss wieder zurück und schwingt euch auf die andere Seite der Höhle. Wenn ihr den Rubin der Königin habt, dann hört ihr schon, dass sich im Gras auf dem Felsen der letzte Schatz und der letzte sammelbare Gegenstand in diesem Abschnitt hier befindet.

Habt ihr beides eingesammelt, dann dreht euch herum und nutzt wieder den Ankerpunkt für das Seil. Schwingt euch nun aber einfach zur Kletterwand. Von dort aus geht es weiter per Klettereinlage den Raum hinauf. Geht am Ende die Treppe hoch, die unter Wasser steht. Oben angekommen, ist der Abschnitt beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel