Special - Top 20: Das werden die Spiele-Highlights 2018 : Vorfreude ist die schönste Freude

    Von Kommentieren

    Platz 14: Darksiders III

    Nach Krieg und Tod nun also Fury, die Wut. Das Team hinter Darksiders III besteht zum Großteil aus ehemaligen Mitarbeitern von Vigil Games, dem Entwickler der ersten beiden Teile. Spielerisch soll sich Darksiders III genau zwischen der vorwärtstreibenden Erfahrung von Teil 1 und der ausufernden Offenheit von Teil 2 bewegen. Wenn Fury ihrem Namen alle Ehre macht, dürfen wir uns außerdem auf knackige Kämpfe freuen.

    Platz 13: Kirby Star Allies

    Kirby, Kirby, Kirby – man muss die saugende rosa Knutschkugel einfach mögen. Nach seinem Auftritt im eher auf Minispiele ausgerichteten Kirby Battle Royale steht 2018 wieder ein großes Jump-’n’-Run-Abenteuer auf dem Plan. Zuckersüße Grafik und ein einmal mehr unfassbar putziger Kirby samt verschiedenen Fähigkeiten machen mächtig Lust auf Kirby Star Allies. Neben Yoshi einer der potenziellen Switch-Knaller im kommenden Jahr!

    Platz 12: Code Vein

    Wenn From Software einfach kein neues Souls-/Borne-Spiel ankündigen will, freuen wir uns eben stattdessen auf Code Vein. Die Entwickler des „Anime-Dark-Souls“ geben ihre Inspiration beim großen Vorbild ganz offen und ehrlich zu, verpassen Code Vein aber mit seinem Zeichenstil und einem innovativen Koopmodus genug Eigenständigkeit, um den Vorwurf des Plagiats zu entkräften.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel