Special - Top 10 Halbzeitpause: Die bisher besten Spiele 2018 : Klasse statt Masse

    Von Kommentieren

    Halbzeitpause! Nein, es geht hier ausnahmsweise nicht um die Fußball-WM, sondern um die Spiele-Highlights, die das Jahr 2018 in seiner ersten Hälfte bisher hervorgebracht hat. Im Gegensatz zum Vorjahr war die Zahl an großen Titeln verhältnismäßig gering, dafür bestachen diese aber durch ihre Qualität. Wir stellen euch die zehn besten Spiele aus dem ersten Halbjahr 2018 vor.

    Platz 10: Monster Hunter World

    Der erste große Hype des Jahres hieß: Monster Hunter World. Auf der ganzen Welt machten sich Spieler alleine oder gemeinsam auf die Jagd nach riesigen Monstern, verhätschelten ihre Palico-Kätzchen ... und pflückten stundenlang Blümchen und Pilze. Die spektakulären Schlachten gegen die Ungetüme fühlten sich ungemein episch an, erst recht wenn diese aufeinander losgingen und sich etwa eine riesige Flugechse mit einem Tyrannosaurier-artigen Reptil ums Revier stritt. Auf Dauer nervten zwar das immer gleiche Prügeln, Sammeln und Suchen. Die ersten ca. 30-40 Stunden mit Monster Hunter World waren jedoch außerordentlich vergnügliche.

    Monster Hunter World - Launch Trailer
    Monster Hunter World ist ab heute für PS4 und Xbox One erhältlich; wir zeigen den Launch-Trailer.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel