Komplettlösung

Tomb Raider: Legend

Tomb Raider: Legend

  • PC
  • PS2
  • X360
  • Xbox
  • PSP

Hüpfen, Hopsen, Hüftenwackeln: Nach drei Jahren Vorruhestand schickt Eidos Interactive Lara Croft zurück in die gefährliche Welt längst vergessener Hochkulturen. Wie ihr 'Tomb Raider: Legend', das neueste Abenteuer der toughen Archäologin, dabei problemlos meistert, erklären wir euch in unserer umfangreichen Komplettlösung.

Allgemeine Tipps&Tricks

Mass Effect

Folgende allgemeinen Tipps&Tricks solltet ihr in Lara Crofts neuestem Abenteuer immer beachten:
  • Locker bleiben: Tomb Raider Legend ist nicht sonderlich schwer, besonders im Vergleich zu seinen Vorgängern. Es gibt sehr viele Kontrollpunkte, an denen ihr startet, falls mal eine Aktion schief gehen sollte. Deshalb wiegen Fehler bei weitem nicht so schwer, wie ihr das von der Serie gewohnt seid.

     

  • Bei Kämpfen nicht stehen bleiben: Auch die größte Feindübermacht ist einfach zu besiegen, wenn ihr ständig in Bewegung bleibt. Meist verliert ihr nicht einmal einen Bruchteil eurer Energie, nur Granateneinschläge können richtig wehtun. Deshalb solltet ihr nicht hin- und zurück rennen, sondern besser in großen Kreisen laufen.

     

  • Die Lösung ist nah: Das Spiel ist recht linear aufgebaut, d. h. Problem und Lösung eines Rätsels sind in aller Regel in ein und demselben Raum zu finden.

     

  • Die kontextsensitiven Aktionen: Ab und an leuchtet am Bildschirm ein Symbol auf, welches euch signalisieren möchte, dass ihr entweder den Sprung- oder den Benutzen-Knopf drücken sollt. Bei Ersterem kommt der Magnethaken zum Einsatz, bei Letzterem schießt ihr automatisch auf den angezeigten Gegenstand. Ersteres ist meist zum Weiterkommen zwingend notwendig, Letzteres als eine Hilfe gegen eure Feinde zu verstehen.

     

  • Missionsziele, was ist das?: Ihr könnt euch über das Menü die Ziele des Levels anschauen, allerdings ist dies mehr als Gimmick zu betrachten. Der Schreiber dieser Lösung musste zu keinem Zeitpunkt nachschauen, was er laut Auftragsbeschreibung eigentlich zu tun hat. Auch ist die Einteilung in primäre und sekundäre Ziele irreführend: Ihr müsst letztendlich alle davon erreichen.

     

  • Hard-Modus: Unsere Lösung bezieht sich auf den normalen Schwierigkeitsgrad, jedoch wollen wir euch auch ein paar Tipps geben, wie ihr auch im höchsten zurechtkommen könnt. Im Prinzip ändern sich zwei Dinge: Ihr verliert mehr Lebensenergie und die Gegner weniger. Deshalb müsst ihr vor allem ausdauernder kämpfen und die Erste-Hilfe-Päckchen regelmäßiger benutzen. Des Weiteren solltet ihr beim Ausweichen verstärkt darauf achten, nicht in Richtung Gegner zu laufen, sondern eher von ihnen weg (von wenigen Ausnahmen abgesehen, welche in der Lösung beschrieben sind). Versucht, die Distanz aufrechtzuerhalten, ab der das Fadenkreuz zum Anvisieren gerade anfängt rot zu leuchten.

 

Komplettlösung Navigation