Komplettlösung - The Surge : Komplettlösung: Alle Level, Bosse, Waffen, Tipps, Secrets und Strategien im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Fertigungskomplex: Zu den Fernzügen gelangen (Teil 2) Giftmüllentsorgung und Giftmüllaufbereitung

Ihr landet in der weniger appetitlichen Giftmüllentsorgung, in der ihr sogleich die Stimme von Jo hört. Sie versteckt sich in dem großen Rohr zu eurer Rechten und bittet euch um etwas Altmetall. Ihr könnt ihr 5000 Altmetall geben, wenn euch danach ist.

Im Gang zu eurer Linken stoßt ihr auf eine neue Gegnersorte, die wir nach ihrer Rüstung benennen: Liquidator. Der Liquidator ist die stärkere Variante des Arbeiters, mit dem ihr euch zu Beginn des Spieles beschäftigen musstet. Er bewegt sich auf den ersten Blick ebenfalls wie eine hirnlose Zombiekreatur, nur um ganz plötzlich um sich zu schlagen oder euch gar anzuspringen. Der letztgenannte Angriff kann euch zum derzeitigen Zeitpunkt töten, wenn ihr nicht rechtzeitig ausweicht.
Dafür könnt ihr andersherum sehr leicht kontern und einen Liquidator meist bereits nach einem seiner Fehlschläge auf die Matte legen. Versucht wie gewohnt möglichst viele Köpfe, Beine, Arme und Torsos abzutrennen, um nach und nach die Schemata für eine LIQUIDATOR-Rüstung zu erhalten.

Im Gang halten sich zwei Liquidatoren auf, wobei der eine still steht und der andere auf- und abmarschiert. Ihr könnt deshalb ersteren zu euch locken, während letzterer möglichst weit von euch entfernt ist. Danach landet ihr in der Giftmülllaufbereitung, in der sich ein weiterer Liquidiator zu eurer Linken versteckt. Keine Bange: Er rührt sich erst, wenn ihr ihn gezielt angreift. Er bewacht zudem eine Kommunikationsstation, deren Audiolog ihr euch nach dem Kampf anhört.

Ihr seht rechts neben der Kommunikationsstation ein paar Rohre und Ventile. Direkt daneben gelangt ihr in einen weiteren Raum, der teilweise rot beleuchtet ist. Mitten im Raum stehen zwei Gegner: eine dreibeinige Maschine und noch ein Liquidator. Des Weiteren marschiert ab und an ein Berserker herbei, der in regelmäßigen Abständen im anschließenden Gang verschwindet.

Ein Kampf gegen alle drei Gegner gleichzeitig wäre Selbstmord. Deshalb raten wir zur folgenden Taktik: Rennt so schnell wie möglich durch den Raum und somit an der dreibeinigen Maschine sowie dem Liquidator vorbei. Sucht euch im angrenzenden Gang eine sichere Position, die nicht mit toxischen Abfällen verseucht ist, und kümmert euch dort um den Berserker, der euch sicherlich bereits gesehen hat. Danach kehrt ihr zurück in den Raum von eben und lockt den Liquidator mit eurer Drohne heraus. Zu guter Letzt könnt ihr euch in aller Ruhe um die dreibeinige Maschine kümmern und nebenbei den Schrotthaufen einsammeln, der gut sichtbar im Raum liegt.

Marschiert anschließend durch den Gang mit den toxischen Abfällen und steigt ein paar Treppenstufen empor, die euch zu einer Kreuzung führen. Zu eurer Linken seht ihr einen Soldat mit Titanwaffe, der sogleich zu euch stapft. Habt ihr ihn erledigt, dann schaut euch die umliegenden Wände an und lokalisiert das weiß leuchtende Fahrstuhlsymbol. Es zeigt in die Richtung, in die der eben von euch getötete Gegner stand.

Erinnert euch an das Materialdepot, das ihr zu Beginn von Fertigungskomplex B erforscht habt: Dort habt ihr gleich hinter dem ersten Gegner einen funktionsuntüchtigen Fahrstuhl entdeckt. Vielleicht könnt ihr ihn nun endlich aktivieren?

Folgt dem Fahrstuhlsymbol, indem ihr vorsichtig die Treppe hinauf marschiert, und schleicht euch von hinten an den Berserker heran, der mitten durch den großen Raum läuft. Habt ihr ihn erledigt, dann schaut euch gründlich um: In der Mitte des Raumes stehen mehrere Computerbildschirm und ein paar große, weiße Server. Hinter den Servern gelangt ihr zu einer grün beleuchteten Nische mit einem verstärkten Rohr. Wenn ihr von dort ein paar Schritte zurück in Richtung Treppe lauft und euch nach rechts dreht, dann seht ihr eine dunkelgraue Nische mit einem Schrotthaufen.

Gegenüber der Treppe seht ihr einen kaputten Metalldetektor, neben dem eine Leiche mit einem Audiolog auf dem Boden liegt. Rechts daneben verläuft eine kleine Plattform zu einer Sicherheitstür, die ihr genau wie jene in der stillgelegten Produktion ohne die notwendige Autorisierung nicht öffnen dürft. Dafür könnt ihr von der Plattformkante aus nach unten schauen und spürt einen Liquidator auf, der sich hinter einer Holzkiste versteckt.

Abkürzung zur Servicestation: Geht zurück zur Leiche, marschiert durch den kaputten Metalldetektor und steigt die Treppe hinab. Ihr seht unten angekommen die Holzkiste von eben, hinter der sich der Liquidator versteckt. Weil ihr euch ganz in der Nähe des gesuchten Fahrstuhls und einer der wertvollsten Abkürzungen des Gebietes befindet, raten wir dringend: Ignoriert den Kerl und betretet stattdessen den breiten Gang zu eurer Linken. Biegt gleich erneut nach links ab und marschiert die Treppe hinauf. Hinter ihr stoßt ihr sogleich auf den Fahrstuhl, den ihr per Überbrückung des Schaltkreises zu eurer Rechten aktiviert. Benutzt ihn und ihr landet tatsächlich wieder im Materialdepot! Dort müsst ihr einfach dem Gang zu eurer Linken folgen, um zurück zur Servicestation zu gelangen.

Frischt eure Ressourcen auf und kehrt mit dem Fahrstuhl im Materialdepot zurück zur Giftmüllaufbereitung. Bevor ihr euch weiter eurem Ziel widmet, zu den Fernzügen, zu gelangen, solltet ihr euch noch zwei unerforschte Ecken kümmern: Haltet euch rechts, bis ihr wieder die Holzkiste mit dem dahinter stehenden Liquidator seht, und kümmert euch nun um eben diesen. Kleine Warnung: Die Nische, in der er steht, ist mit toxischen Abfällen verseucht. Lockt ihn deshalb wahlweise zur Treppe mit dem Metalldetektor oder zum Fahrstuhl.

Durchsucht anschließend die Nische und lokalisiert zu eurer Linken einen schmalen, rot beleuchtenden Gang mit einem Exo-Lift. Fahrt mit ihm nach oben, schnappt euch das blaue X-Kabel und fahrt gleich wieder zurück nach unten. Damit hättet ihr eine der im Absatz zuvor erwähnten Ecken erforscht.

Für die andere müsst ihr die Treppe in Richtung Metalldetektor hinauflaufen und erneut den Berserker sowie den Gegner mit der Titanwaffe erledigen, die sich in dem großen Raum mit den weißen Server aufhalten. Lauft weiter zurück zur Kreuzung, wo ihr das weiß leuchtende Fahrstuhlsymbol gesehen habt, und steigt nun die lange Treppe zu eurer Linken hinauf. Ihr gelangt zu ein paar Holzkisten, die vor euren Augen zerbersten. Links dahinter lokalisiert ihr einen kleinen Raum mit einem mechanischen Gegengewicht zum Einsammeln und einer dreibeinigen Maschine zum Bekämpfen. Des Weiteren entdeckt ihr rechts neben der Treppe, die ihr hinauf marschiert seid, eine Plattform mit einem Audiolog.

Lauft anschließend wieder die Treppe hinab und folgt dem Fahrstuhlsymbol, um zum großen Raum mit den weißen Servern zu gelangen. Durchquert den Metalldetektor, steigt die Stufen hinunter und haltet euch links, um zurück zum Fahrstuhl zu gelangen. Benutzt ihn abermals, um zum Materialdepot und von dort zur Servicestation zu gelangen. Kehrt auf dem gleichen Weg zurück zur Giftmüllaufbereitung und biegt nun bei der Kreuzung nach links ab. Dort seht ihr einen langen Gang, der den Zugang zur Dekontaminierung darstellt und voller ekelhafter toxischer Abfälle verseucht ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel