News - System Shock : Remake zeigt sich in neuen Bildern

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Auf Kickstarter hat Nightdive gezeigt, wie die Entwicklung des Remakes von System Shock voran geht. Passend dazu gibt es einige neue Bilder.

Alle paar Monate plätschern ein paar Details zum Remake von System Shock, das vor längerer Zeit erfolgreich auf Kickstarter finanziert wurde, an die Öffentlichkeit. Nun hat der Entwickler Nightdive sich endlich wieder zum aktuellen Entwicklungsstand geäußert. Demnach werden gerade alle Vorbereitungen getroffen, das Spiel in die "Adventure-Alpha" genannte Phase zu bringen. Diese soll Unterstützern der Kampagne schon in etwa zwei Monaten zugänglich sein und sogar die Möglichkeit bieten, System Shock vollständig durchzuspielen, nur ohne Gegner. Es geht also primär um Erkundung. Grafisch wird der Titel natürlich noch längst nicht seinen finalen Zustand erreicht haben.

Vielmehr werden Texturen aus dem Original von 1994 übernommen und überarbeitet, um als Platzhalter zu fungieren. Dass dieses Zwischenergebnis aber trotzdem schon einen Blick wert ist, zeigen die folgenden neuen Screenshots. Natürlich werden diese in der fertigen Fassung vollständig ersetzt.

Eigentlich wurde er Release des Remakes für 2017 angepeilt und konnte, wie bei so vielen Kickstarter-Projekten, nicht realisiert werden. Nach kurzzeitiger Entwicklungspause und einer Neuorientierung soll System Shock nun 2020 erscheinen. Ob dann womöglich auch Sony und Microsoft zur nächsten Konsolengeneration gewechselt haben und das Remake technisch dann noch technisch auf der Höhe der Zeit ist, wird sich zeigen.

  • System Shock - Screenshots - Bild 1
  • System Shock - Screenshots - Bild 2
  • System Shock - Screenshots - Bild 3
  • System Shock - Screenshots - Bild 4

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel