Komplettlösung - Syberia 3 : Komplettlösung: Alle Rätsel gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Syberia 3 Komplettlösung: aus der Klinik entkommen, Geheimgang

Marschiert rechts an der Rezeption vorbei und betretet den angrenzenden Gang. Geht durch die offene Tür und redet mit Dr. Samjatin, woraufhin ihr ein Buch über die Youkol erhaltet. Verlasst Dr. Samjatins Büro und marschiert nach vorne, bis ihr auf eine weitere Tür stoßt. Geht hindurch und wartet die Zwischensequenz ab.

Betretet Dr. Olga Jefimowas Büro und widmet euch der Ritterstatue zu eurer Rechten. Zieht die Kette nach unten und betrachtet den Griff des Schwertes aus der Nähe. Klickt nacheinander die drei Verschlüsse auf der linken Seite an und zieht sie allesamt nach oben. Dreht danach die drei Räder in der Mitte auf folgende Weise:

  • Dreht das obere Rad, bis ihr den Kopf eines Tintenfisches seht.

  • Dreht das mittlere Rad, bis ihr den Körper eines Tintenfisches seht.

  • Dreht das untere Rad, bis ihr die Tentakel eines Tintenfisches seht.

Merkt euch die Farben der Edelsteine, die an der Spitze des Schwertes befestigt sind, und verlasst die Nahansicht. Widmet euch dem Schild, das links an der Wand hängt, und ihr stellt fest, dass ihr die Edelsteine anklicken sowie drehen könnt. Dreht sie so zurecht, dass sie die gleichen Farben wie die Edelsteine des Schwertes zeigen:

  • Der obere linke Edelstein muss grün sein.

  • Die unteren beiden Edelsteine müssen rot sein.

  • Die verbleibenden beiden Edelsteine müssen blaue sein.

Betretet den Geheimgang und benutzt den Fahrstuhl am anderen Ende. Geht ein paar Schritte nach vorne und beobachtet die beiden Doktoren. Lauft anschließend nach vorne links und nehmt den leeren Benzinkanister, der in der Holzkiste liegt. Marschiert zurück nach rechts und überquert die nächstbeste Brücke zu eurer Linken. Geht auf der anderen Seite erneut nach links und schaut euch das Fass an. Kombiniert den Hahn mit dem Benzinkanister, um ihn mit Salzsäure zu füllen.

Verlasst das Fass und geht ganz nach hinten, bis ihr zu einem Boot gelangt. Betrachtet die Kette, mit der es befestigt ist, und zersetzt sie mit der Salzsäure.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel