Komplettlösung - Super Mario Odyssey : Komplettlösung: Fundorte aller Power-Monde und Münzen in allen Welten!

  • NSw
Von Kommentieren

Super Mario Odyssey Komplettlösung: Seeland (Einleitung)

Das Seeland ist ein vergleichsweise kleines Gebiet. Aber es ist am Anfang recht vertrackt, weil ihr (noch) keine direkten Wege gehen könnt. Treppen sind kaputt und einige Einrichtungen nicht komplett. Aber das kommt noch. Bis dahin müsst ihr erst einmal viel schwimmen und tauchen.

So wie in den anderen Ländern, beginnt eure Suche nach Monden im Seeland erst einmal mit einer Auseinandersetzung mit den Broodals. Ihr Schiff schwebt schon in der Ferne - Also los! Direkt vor dem Landeplatz der Odyssey ist eine Meerjungfrau. Geht an ihr vorbei und lasst euch von der Trampolinblume in der Mitte des Sees hoch auf den Vorsprung befördern. In der Einbuchtung erkennt ihr den Griff eines Reißverschlusses. Capert ihn mit eurer Kappe und zeiht dann den Reißverschluss auf, damit der Boden hinunterfällt (und ihr hinterher)

Nun taucht hinab in den Schacht und sucht euch einen Weg durch die Tunnel zu einem größeren Becken. Die großen Pflanzen solltet ihr unterwegs mit der Kappe bearbeiten, aber lasst euch nicht zu viel Zeit, sonst geht euch die Luft aus, Ist dem so, danns chwimmt in eine Luftblase, sodass Mario länger durchhalten kann.

Schwimmt bis ganz nach Westen auf der Landkarte und taucht dann nur ganz seicht unter Wasser ab. Da ist eine Luftglocke, in der ihr atmen könnt. Betretet sie durch das oberste Loch, damit ihr im höchsten Stockwerk der Luftglocke landet,. Da ist eine Art Schacht, der Wasser beinhaltet. Schwimmt in dem Rohr-Schacht nach oben. Wieder an frischer Luft angekommen steht ihr bei einer kleinen Sammlung alter dünner Säulen, Sucht hier einen P-Schalter am Boden und tretet drauf, damit die Trampolinblume an der Seite an die Wasseroberfläche fährt. Somit spart ihr euch in Zukunft den Weg durch die Luftglocke, wenn ihr hierher wollt.

Nun geht es linker Hand über die Trampolinblume zur nächsten Plattform, auf der noch eine Blume steht, Auch sie bringt euch weiter. Lasst euch nicht von den gelben Mini-Gumbas erwischen. Ihr erreicht die Arena in der Mitte des Westabschnitts von Seeland., Hier stellt ihr euch dem großen dünnen Broodal.

Boss: Der schmächtige Broodal

Keine große Überraschung: auch hier dreht sich der Kampf buchstäblich um den Hut. Der lange Lulatsch von Hase wird seinen Gartenhut werfen und damit versuchen, Mario weh zu tun. Ihr lkönnt aber relativ einfach ausweichen und solltet eure Kappe auf den Hut werfen. Bei einem Treffer wird der Broodal-Hut umgedreht und eine Trampolin-Blume kommt zum Vorschein, Hüpft drauf und lasst euch hochschleudern. Nun müsst ihr präzise auf dem Kopf des Hasen landen, solange er es noch zulässt.

Alles nicht so schwer, weil eine Sache des timings.. Auch wenn der Bösewicht am Schluss ein wenig hektischer wird. Drei Mal muss dieser Gegenangriff klappen, dann habt ihr den Broodal besiegt und erhaltet dafür einen Multimond. Danach könnt ihr euch dem Sammeln weiterer Monde widmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel