Komplettlösung - Street Fighter V : So kommt ihr mit jedem Kämpfer klar

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

In Street Fighter V stehen euch 16 Charaktere zur Auswahl, die nicht nur unterschiedlich aussehen, sondern auch auf verschiedene Kampfstile und den damit verbundenen Fähigkeiten zurückgreifen. Da kann man schon mal die Übersicht verlieren und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. An dieser Stelle kommen wir mit unserem kleinen Guide ins Spiel: Eine Übersicht sämtlicher Moves für jeden Charakter dient euch fortan als eine Art Nachschlagewerk für jede Situation. Wie führe ich nochmal den speziellen Tritt von Ryu aus? Wie funktioniert die Spezialattacke von Ken? Die Antworten darauf findet ihr hier.

Einführung, EX-Moves, V-Gauge, V-Trigger & V-Reversal

Bevor wir jedoch auf die einzelnen Kämpfer gehen, wollen wir euch einige Besonderheiten von Street Fighter V erklären. Auf diese Weise erhaltet ihr ein recht fundiertes Basiswissen, das euch bei den Kämpfen hilfreich sein wird. Fangen wir mit dem sogenannten EX-Meter beziehungsweise den EX-Moves an.

Von nahezu jedem Move im Spiel gibt es eine EX-Variante. Diese kostet ein von insgesamt drei Segmente eures blauen Energiebalkens, den ihr am unteren Rand des Bildschirms findet. Diese EX-Moves sind deutlich stärker als die normalen Varianten. So fliegt beispielsweise ein EX-Hadouken schneller, trifft sein Ziel zwei Mal, schleudert den Gegner zu Boden und verursacht mehr Schaden. Der Energiebalken füllt sich im Verlauf des Kampfes wieder auf, so dass ihr taktisch klug damit haushalten müsst.

Street Fighter V - Advanced Tips Trailer
Der Trailer hält einige Tipps für alle neuen Spieler des Beat'em-Ups bereit.

V-Gauge, V-Trigger & V-Reversal

Ebenfalls wichtig ist die V-Gauge. Dieser rote Balken lädt sich bei jedem Treffer auf, den ihr einstecken müsst. Sobald er vollständig gefüllt ist, könnt ihr euren Kämpfer kurzzeitig verstärken und somit in eine Art Revanche-Modus verfallen. Das nennt man den V-Trigger und wird aktiviert, wenn ihr beide schweren Angriffstasten drückt. Wie genau dieser aussieht, hängt vom jeweiligen Charakter ab. Allerdings ist diese Mechanik ideal, um das Blatt des Kampfes nochmals zu wenden. Hinzu kommen noch die speziellen V-Skills, die ebenfalls bei jedem Kämpfer individuell sind.

Ryu kann beispielsweise einen Block aktivieren, der die nächsten Angriffe des Gegners vollständig abwehrt. Um diese Aktion auszulösen, müsst ihr beide mittleren Attacken (Schlag und Tritt) gleichzeitig drücken. Des Weiteren steht euch der V-Reversal zur Verfügung. Mit diesem Konter könnt ihr allzu aggressiv agierende Kontrahenten schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Sobald ihr einen Angriff des Gegners geblockt habt, geht ihr nach vorne und drückt gleichzeitig alle drei Schlag-Knöpfe. Seid ihr erfolgreich, kehrt ihr die Attacke um und holt den Gegner von den Füßen. Allerdings ist hierbei das Timing sehr wichtig, da ihr ansonsten kurzzeitig ohne Deckung dasteht.