Komplettlösung - Star Wars: Battlefront - Guide : Unterstützung im Sternkrieg

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Droidenalarm

Zwölf Spieler kämpfen um die Gunst von drei Droiden. Auf dem Feld sieht das folgendermaßen aus. Drei Droiden laufen auf der Karte frei umher und können von eurem oder dem gegnerischen Team übernommen werden. Wer am Ende der Zeit mehr Droiden auf seiner Seite hat, der gewinnt.

Alternativ könnt ihr das Match sofort gewinnen, wenn ihr alle drei Droiden gleichzeitig auf eurer Seite habt. Der Schlüssel zum Sieg ist, sich zu merken, wo ungefähr die drei Droiden umherlaufen. Sie verlassen ihren Kreis, in dem sie sich bewegen, fast nie.

Das heißt, ihre Routen sind vorhersehbar. Spielt ihr alleine, dann solltet ihr ständig umherlaufen und einen Droiden suchen, der noch nicht in euren Diensten steht. Die Sternenkarte „Sprung-Pack“ kann in diesem Modus ganz besonders hilfreich sein. Mit ihr ist es möglich, besonders schnell zwischen den Droiden hin- und herzuspringen.

Schaut, dass ihr die Droiden praktischerweise dann abfangt, wenn sie an einer Stelle sind, die gute Deckung verspricht, zum Beispiel zwischen zwei Felsen. Wollt ihr die erspielten Droiden verteidigen, dann ist eventuell die Rolle des Scharfschützen ein Vorteil. Wie ihr einen Scharfschützen erstellt zeigen wir euch im Kapitel „Sternenkarten“.

Positioniert euch so, dass ihr herannahende Feinde ausschaltet. Das kann in diesem Modus sehr schwer sein, da sich die Droiden bewegen. Wie immer ist Teamplay auch in diesem Modus von Vorteil.

Wenn ihr es organisieren könnt, dann geht mit einem Kollegen einem Droiden hinterher. Das gibt Sicherheit. Solltet ihr es schaffen, zwei Droiden auf einmal zu kontrollieren, dann solltet ihr den dritten, noch nicht besetzten, suchen. Es ist ein großes Risiko, doch der direkte Sieg ist es wert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel