News - Humble Bundle : Unternehmen finanziert nun Videospiele

    Von Kommentieren

    Das Unternehmen hinter Humble Bundle wird künftig auch Spiele finanzieren. Abonnenten sollen davon profitieren, indem sie die Software als erstes erhalten.

    Das Projekt um das Humble Bundle wird weiter ausgebaut. Das Unternehmen möchte künftig Entwickler unterstützen und deren Erzeugnisse als Humble Originals vertreiben. Kunden des monatlichen Spiele-Abos werden dann die ersten sein, die die jeweiligen Titel spielen dürfen. Das erste Humble Original wird dabei Elephant in the Room von den Mighty Rabbit Studios sein.

    Der Vorteil liegt gerade für kleinere Studios auf der Hand: Durch die Unterstzützung von Humble Bundle können sie ihre Titel veröffentlichen und erreichen auf Anhieb ein großes Publikum. Rund 70.000 Abonnenten sollen das Angebot bereits nutzen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel