News - Rise of the Tomb Raider : Update bringt DirectX-12-Support

  • PC
Von Kommentieren

Rise of the Tomb Raider hat auf dem PC abermals ein frisches Update verpasst bekommen, das nun auch Unterstützung von DirectX 12 mit sich bringt.

Der Patch hievt das Spiel auf die neue Versionsnummer 1.0.638.6 und wird automatisch heruntergeladen, wenn ihr Steam startet und Auto-Updates aktiviert habt. Im Übrigen wird der Patch vor dem Spielstart heruntergeladen. Für die Windows-10-Store-Variante erscheint das Update "in wenigen Tagen".

Die richtige Hardware vorausgesetzt, wird Rise of the Tomb Raider nach der Installation künftig Gebrauch von DirectX 12 machen. Spieler sollten dann eine bessere Performance registrieren, sofern auch die aktuellsten GPU-Treiber installiert werden. Ansonsten sind aber natürlich noch weitere Änderungen an Bord, die ihr dem nachfolgenden Patch-Log entnehmen könnt.

Die Neuerungen im aktuellen Patch im Überblick:

  • Added support for DirectX 12
  • Adds NVIDIA VXAO Ambient Occlusion technology. This is the world’s most advanced real-time AO solution, specifically developed for NVIDIA Maxwell hardware. (Steam Only)
  • Added a new benchmark feature to allow easy comparison of performance on different systems, as well as at different graphics settings.
  • Fixed some HBAO+ and other Ambient Occlusion issues.
  • Fixed motion blur problems in Stereoscopic 3D mode.
  • A variety of other smaller optimizations, bug-fixes, and tweaks.
Rise of the Tomb Raider - PC Tech Feature Trailer
Dieser Trailer hebt die technischen Vorzüge der PC-Version von Rise of the Tomb Raider gegenüber der Xbox-One-Version hervor.