gameswelt.tv

Resistance: Burning Skies - Preview

Resistance: Burning Skies heißt der Vita-Ableger und spielt zeitlich vor Resistance 2. Der Hauptcharakter ist eigentlich Feuerwehrmann, der jedoch von den Geschehnissen des Krieges gegen die außerirdische Bedrohung nicht ganz verschont bleibt. Aufgrund seines Berufes ist er natürlich von vornherein mit einer Axt bewaffnet, bevor er in den Besitz von Pistolen, Maschinengewehren oder gar Alien-Waffen gelangt.

Mal wieder New York

Die Live-Demo, die uns präsentiert wurde, spielte auf Ellis Island, der berühmten Insel im Hafen von New York City. Und schnell wurde klar: Die Millionenmetropole wird wieder einmal nicht vor der Zerstörung bewahrt – Crysis 2 und Co scheinen da noch nicht gereicht zu haben. Das Gezeigte war auf jeden Fall sehr beeindruckend, vor allem in grafischer Hinsicht. In Sachen Effekte braucht sich der Titel kaum vor seinen großen Brüdern auf der PS3 zu verstecken. Vor allem die Skyline des in Flammen stehenden New York machte einiges her. Leider waren hier und da aber auch Ruckler zu bemerken, allerdings erscheint das Spiel erst 2012 und die PlayStation Vita wird auch erst Ende dieses Jahres erscheinen – zumindest in Japan und Nordamerika.

Resistance: Burning Skies - gamescom 2011 Press Conference Live Demo

Wählen ist gut

Bei der Steuerung wollen die Entwickler von Insomniac übrigens dem Spieler die freie Wahl lassen, wie er Burning Skies zocken möchte. Als Beispiel dafür wäre das Deckungssystem zu nennen. So könnt ihr aus der Deckung schießen, indem ihr die Vita nach vorne kippt und dann natürlich die Schusstaste betätigt - dem eingebauten Gyroskop sei Dank. Wer das nicht möchte, kann das Spiel auch einfach über die normalen Knöpfe bedienen. Seid ihr jedoch ein Freund von Touchscreen und Co, dürftet ihr mit dem Titel eure helle Freude haben. So kann man zum Beispiel auch mehrere Gegner anvisieren, indem man mit dem Finger auf den Bildschirm tippt, oder Granaten auf die gleiche Art und Weise werfen.

Leider gibt es bisher noch keine Informationen über einen etwaigen Mehrspielermodus, denn dieser könnte durchaus interessant werden. Schließlich lieferte Insomniac in diesem Bereich schon auf der PlayStation 3 gute Arbeit ab und ein richtig toller und großer Mehrspielertitel ist bisher noch nicht in Sicht für den Sony-Handheld. Doch bis zur Veröffentlichung dauert es ja noch eine ganze Weile. weiter...

Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu Resistance: Burning Skies

  • "Schließlich lieferte Insomniac in diesem Bereich schon auf der PlayStation 3 gute Arbeit ab [...]"
    Nur, dass der Vita-Ableger von Nihilistic entwickelt wird. Und die haben zuletzt PS Move Heroes gemacht.

  • na ja, ich rufe mir sicher kein taxi über skype ;) kurzum, es ist nicht wirklich alltagstauglich.

  • das gerät unterstützt skype. also ist telefonieren schon möglich (natürlich internetabhängig). normales telefonieren leider nicht. ansonsten wäre das ding kaum noch zu toppen

  • schade das man mit der vita nicht telefonieren kann, denn ds wäre für mich ein grund meine ablehnung gegenüber handhelds zu überwinden und sie mir zu kaufen.
    aber so....schade

  • Sieht schon mal gut aus

Informationen zu Resistance: Burning Skies

Titel:
Resistance: Burning Skies
System:
PlayStation Vita
Entwickler:
nStigate
Publisher:
Sony Computer Entertainment Europe
Genre:
First-Person-Shooter
USK/PEGI:
- / -
Spieler:
Offline: - / Online: -
Release:
01.06.2012
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

News zu Resistance: Burning Skies

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu Resistance: Burning...

... alle Artikel anzeigen

Bilder zu Resistance: Burning Skies

Videos zu Resistance: Burning Skies

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige