Komplettlösung - Project IGI : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren

12. Mission: Adlernest II

Einsatzziele:
· Dringt in die Basis ein.
· Findet den Sprengsatz.
· Findet EKK.

Zusatzinfos:
· Löst keinen Alarm aus, es befinden sich zwei Panzer in der Basis.
· Achtet auf die Wachen auf den Burgmauern.

Zeitrahmen: circa 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwer


Project IGI

An der Tür stehen zwei Wachen, schaltet sie mit der MP5SD3 aus, geht so nah wie möglich ran und zielt auf den Kopf. Eine weitere Wache steht im Gang, welchen die anderen Wachen beschützt haben. Geht nun nach rechts in die Röhre, gebt ein paar Schüsse aus der AK 47 ab. Das schreckt zwei Wachen ab, sie bleiben in einer Röhre rechts stehen. Ihr könnt sie dann mit der MP5SD3 leichter beseitigen, als wenn sie auf euch zurennen. Weiter hinten findet ihr Munition. Bleibt dann weiter in der Hauptröhre, bis ihr auf eine weitere Tür stosst. Dahinter lauern zwei Wachen, jeweils eine rechts und eine links. Steigt in den Fahrstuhl und fahrt zur Oberfläche. Dort lauert eine weitere Wache, sie steht auf der rechten Seite.

Project IGI

Nun geht es wieder nach draussen. Eine Wache patrouilliert um den Eingang. Benutzt den Navigationscomputer, um ihre Position zu ermitteln. Sobald sie euch den Rücken zudreht, könnt ihr zuschlagen. Auf der Karte (Screenshot) seht ihr, wie ihr im ersten Teil der Burg vordringen müsst. Achtet auf die vielen Wachen, setzt eure Scharfschützenmunition aber mit Bedacht ein. Ihr könnt vielen Wachen auflauern, nutzt diese Möglichkeit aus.

Geht nicht in das Wachlokal, denn dort befindet sich nichts. Achtet auf einen Kerl, der an den Kasernen patrouilliert. Schaut auf euren Navigationscomputer, wenn er euch den Rücken zukehrt, könnt ihr ihn mit dem Messer ausschalten. Eine weitere Wache steht an den Kasernen, diese soll euch aber nicht weiter stören.

Lauft durch ein Büro. Wenn ihr keinen Alarm ausgelöst habt, befinden sich keine Wachen darin. Geht nicht vorschnell aus dem Gebäude, sondern seht zuerst auf euren Navigationscomputer, wo sich die Wachen auf der Burgmauer befinden. Wenn sie gerade nicht in der Nähe sind, sprintet ihr zum Burgturm, klettert hinauf und lauert den Wachen auf. Von der Burgmauer aus könnt ihr einige Wachen ausschalten. Klettert die Leiter des Burgturmes herunter und rennt in das Wachlokal. Fahrt nirgendwo hin, holt euch einfach den Verbandskasten, der auf einem Tisch liegt und verlasst das Gebäude wieder.

Project IGI

Ihr müsst nun in den Bereich des Munitionslagers eindringen. Dies gelingt euch, indem ihr um das Gebäude herum geht und über Steine den Stacheldrahtzaun überwindet (siehe Screenshot). Achtet auf die Wachen, die eventuell im Areal patrouillieren, falls ihr sie nicht schon vorher ausgeschaltet habt. Am meisten müsst ihr auf die Wachen, die auf der Burgmauer herumlaufen, aufpassen. Mit der AK 47 oder der MP5SD3 sind sie aber leicht zu überwältigen. Ihr müsst durch das Munitionslager hindurch, im Gebäude lauern drei Wachen!

Project IGI

Dringt zum Eingang der unterirdischen Basis vor, diese wird von zwei Wachtürmen und zwei Wachen beschützt. Im Inneren befindet sich ein Dutzend Wachen, die meisten lauern hinter Türen oder patrouillieren in den Röhren. Wenn ihr zu einem Raum mit einem Hubschrauber kommt, habt ihr es fast geschafft. Klettert über eine Leiter zum Kontrollraum, dort findet ihr die Bombe (siehe Screenshot). Diese Mission habt ihr erfolgreich hinter euch gebracht.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel