Komplettlösung - Portal 2 : Hilfestellung für Portalisten

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zeitrahmen: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Dieser Test ist ein echter Gehirnverdreher: Spieler A marschiert links um die Ecke bis zum Katapult. Er blickt noch mal linksherum und setzt ein Portal ans rechte Ende des Energiefeldes. Er dreht sich um und schaut nach oben: Dort sieht Spieler A mehrere weiße Wandkacheln. Er platziert sein zweites Portal so weit oben wie nur möglich.

Spieler B geht ebenfalls zum Katapult und schaut zur anderen Seite des Raumes. Er setzt ein Portal ganz hinten ans Ende des verlängerten Energiefeldes und stellt sich auf das Katapult. Während er nun nach vorne schwebt, dreht er sich gleichzeitig nach links und achtet dort auf die weiße Wand. Eine Stelle ist mit kleinen Kacheln bestückt, auf die das zweite Portal von Spieler B gehört. Dieser schwebt nun durch seine Portale und landet in einem abgetrennten Bereich.

Spieler A blickt wieder oder weiterhin auf die weißen Wandkacheln, wo sein zweites Portal platziert ist. Er versetzt dieses nun so weit nach links wie möglich. Spieler B dreht sich um und stellt sich auf die Plattform, die am Rand des abgetrennten Bereichs hängt. Er schaut nach rechts zur Wand, wo sein erstes Portal sitzt. Er versetzt dieses nach rechts unten, genau dort wo nun das von Spieler A verlängerte Energiefeld auftrifft.

Spieler B geht zurück in den abgetrennten Bereich und drückt dort den roten Knopf rechts neben dem Laserstrahl. Er wartet, bis der von oben heruntergefallene Würfel dank der Energiefelder zu ihm in den abgetrennten Bereich getragen wird. Danach nimmt Spieler B den Würfel und platziert ihn so, dass der Laserstrahl senkrecht auf die einzige weiße Wandplatte innerhalb des Bereichs zeigt.

Nun ist wieder Spieler A an der Reihe: Der stellt sich direkt vor das Katapult und schaut auf die weiße Wand auf der anderen Seite. Er projiziert sein zweites Portal ziemlich genau in die Mitte der Wand, sodass das Energiefeld wieder direkt über seinem Kopf verlängert wird. Danach stellt er sich auf das Katapult, springt in das Energiefeld und dreht sich nach links.

Während Spieler A nach links schwebt, projiziert er erneut sein zweites Portal an die Wand direkt vor ihm. Er sollte nun nahtlos vom neuen Energiefeld nach hinten getragen werden, woraufhin er sich wieder nach rechts dreht. Spieler A wartet, bis er gegen die Wand gedrückt wird ,und platziert noch mal das zweite Portal auf die Wandkachel direkt vor ihm. Erneut schwebt er zurück und in einen neuen Bereich.

Dort sieht Spieler A zu seiner Linken eine kleine weiße Wand, auf die er sogleich sein erstes Portal setzt. Er dreht sich wieder nach rechts und springt vorsichtig runter zum Katapult. Nun kommt der schwierige Teil des Rätsels: Spieler A stellt sich auf das Katapult und blickt im Sprung schräg rechts in den abgetrennten Bereich, wo sich immer noch Spieler B aufhält. Spieler A muss nun im richtigen Moment sein zweites Portal auf die weiße Wandfläche projizieren, dort wo der rote Laserstrahl zu sehen ist. Fortan darf Spieler A unter gar keinen Umständen mehr Portale verschießen, ansonsten muss er den "Stunt" von eben wiederholen!

Spieler B verlässt den abgetrennten Bereich, indem er zu seiner Linken von der Plattform springt. Er geht nach vorne, bis er das Energiefeld unterhalb seiner Position erspäht, und setzt sein erstes Portal an dessen linkes Ende. Danach schaut er nach hinten auf die weiße Wandfläche zu seiner Rechten. Auf dieser platziert Spieler B sein zweites Portal, nämlich ganz rechts sowie dort in der Mitte der Fläche (siehe Bild).

Spieler B stellt sich auf das Katapult und sollte nun in das neu verlängerte Energiefeld fliegen. Falls nicht, dann muss er sein zweites Portal entsprechend anders positionieren. Falls ja, dann dreht er sich, während er zur Seite schwebt, herum und wartet, bis er an die Wand gedrückt wird. Er platziert nun vergleichbar wie Spieler A vorhin sein zweites Portal auf die Wand direkt vor ihm und wird daraufhin nach hinten getragen. Dort begibt er sich nach unten auf den Boden und stellt sich nach vorne auf die Plattformkante.

Von der Kante aus schaut Spieler B erneut zur großen Wandfläche, die sich nun zu seiner Linken befindet. Er platziert das zweite Portal wieder auf die gleiche Stelle wie vorhin, das heißt ganz rechts in die Mitte. Nun hüpft Spieler A in das Energiefeld. Sobald er an die Wand gedrückt wird, projiziert Spieler B sein zweites Portal auf die weiße Kachel direkt hinter ihm. Daraufhin schwebt Spieler A zu Spieler B und beide können endlich zum rettenden Ausgang marschieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel