News - PlayStation VR : "Rund 100 Titel oder mehr" in Entwicklung

  • PS4
Von Kommentieren

Das Oculus Rift ist derzeit aufgrund des doch recht hohen Preises in aller Munde. Mit dem PlayStation VR von Sony startet in diesem Jahr aber noch ein zweites Produkt im VR-Bereich durch. Für genügend Spielenachschub dürfte zumindest schonmal gesorgt sein.

CEO Kaz Hirai äußerte sich gegenüber der BBC nun zum VR-Headset PlayStation VR und bekräftigt, dass sich "rund 100 Titel oder mehr" für dieses in der Mache befinden. Insgesamt hätten sich mehr als 200 Entwickler für das entsprechende VR-Entwicklungsprogramm von Sony angemeldet.

"Ich denke, dass wir zahlreiche gute Unterstützung haben und es ein gutes Produkt später in diesem Jahr werden wird", so Hirai weiter zu PlayStation VR. Mit dem VR-Headset möchte Sony für die Spieler eine "bessere und eindrucksvollere Spielerfahrung" liefern. Diese soll gleichzeitig auch ein Abgrenzungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz darstellen.

Bleibt abzuwarten, wie sich PlayStation VR preislich im Vergleich zum 600 Dollar bzw. 699 Euro teuren Oculus Rift schlägt. Zuvor hatte das Unternehmen bereits betont, dass das PS4-VR-Headset vermutlich soviel kosten wird, wie eine neue Konsole. Selbst mit einem Preis von beispielsweise rund 400 Euro würde man sich aber deutlich günstiger am Markt positionieren, als das Rift. Wir halten euch auf dem Laufenden.

PlayStation VR - PSX 2015 Games Trailer
Dieser neue Trailer zu PlayStation VR von der PSX stellt euch kommende VR-Titel vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel