News - Paradox Interactive : Ex-Designer von Civilization V geht von Bord

  • PC
Von Kommentieren

Das war mal ein kurzes Vergnügen: Erst im Mai dieses Jahres sicherte sich Paradox Interactive die Dienste des ehemaligen Lead Designers des Strategie-Blockbusters Civilization V. Aber diese Zusammenarbeit wurde schon wieder beendet.

Jon Shafer war erst im Mai 2017 zu Paradox Interactive gewechselt. Dort arbeitete der Lead Designer von Sid Meier's Civilization V an einem neuen Strategiespiel - bis jetzt. Die Zusammenarbeit wurde nämlich etwas überraschend nach nur einem halben Jahr wieder beendet. Als Grund hierfür wurden "kreative Differenzen" angeführt.

"Jon ist eine ambitionierte Person mit viel Antrieb und Hingabe. Er hat in den vergangenen Monaten einige gute Diskussionen in unseren Teams geführt. Allerdings wurde im Laufe dieser Diskussionen deutlich, dass wir verschiedene kreative Ansätze verfolgen und wir haben daher die einvernehmliche Entscheidung getroffen, dass es das Beste wäre, getrennte Wege zu gehen", so Mattias Lilja, Executive Vice President of Studios bei Paradox Interactive.

Shafer selbst hatte sich zuvor via Kickstarter geäußert, hielt sich im Großen und Ganzen aber bedeckt. "Ich habe mich von Paradox getrennt. Am Ende waren es wirklich kreative und kulturelle Differenzen. Ich kann nicht weiter ins Detail gehen und belasse es daher dabei. Ich liebe Paradox und deren Spiele immer noch, aber die Dinge haben leider einfach nicht funktioniert", so Shafer.

Die Arbeiten an At The Gates werden laut Shafer weiter geführt. Den Unterstützern der Kickstarter-Kampagne verspricht er, dass der Titel wirklich gut werden wird.

PDXCon 2017 aus Stockholm - Felix auf der Paradox Convention in Schweden
Auf der diesjährigen PDXCon konnte sich Felix in Schwerden u.a. Surving Mars, Cities: Skylines: Mass Transit und Prison Architect für Mobile anschauen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel