News - Overwatch League : Das sind die letzten drei Teams der professionellen Liga

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mit der Overwatch League möchte Blizzard Entertainment höchstpersönlich eine professionelle Liga zum erfolgreichen Online-Actionspiel auf die Beine stellen. Nun wurden die letzten drei Lizenzen für die erste Saison vergeben.

Blizzard hat die Vorbereitungen für die erste Saison der professionellen Overwatch League abgeschlossen. Die letzten Startplätze nehmen nun die Teams ein, die für die Städte Dallas, Houston und Philadelphia antreten; das hat man nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die entsprechenden Verträge wurden nun abgeschlossen.

Damit gibt es nun für die erste Saison - wie angestrebt - zwölf Franchises, die Großstädte in Asien, Europa und Nordamerika repräsentieren. Bei den heute neu angekündigten und offiziell bestätigten Team-Besitzern handelt es sich um:

  • Comcast Spectacor (Philadelphia), Marktführer im Bereich Sport und Unterhaltung und Besitzer der Philadelphia Flyers
  • Team Envy (Dallas), alteingesessene eSports-Organisation mit Erfahrung in verschiedenen Genres
  • OpTic Gaming (Houston), bekannte eSports-Organisation mit leidenschaftlicher weltweiter Fan-Gemeinde

Die Overwatch League hat heute außerdem bekannt gegeben, dass die Vorsaison am Mittwoch, dem 06. Dezember 2017, mit einer Reihe von Matches unter Beteiligung aller 12 Teams beginnt. Die reguläre Saison startet am 10. Januar 2018 und läuft bis zum Juni. Playoffs und das Finale sind für Juli geplant. Während der ersten Saison finden alle Matches der Vorsaison und der regulären Saison in der Blizzard Arena Los Angeles statt.

Overwatch - Neuer Escorte-Karte: Junkertown Launch Trailer
In Blizzards Erfolgstitel Overwatch ist ab sofort die neue Escorte-Karte Junkertown live!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel