News - NVIDIA : Vorstellung der GTX 1080 Ti in Sicht?

    Von Kommentieren

    Während Konkurrent AMD bereits verkündet hat, dass es am 28. Februar auf der GDC einiges zu sehen geben wird, scheint NVIDIA nun auch noch ein Highlight aus dem Ärmel zu ziehen. Offenbar steht die GTX 1080 Ti vor der Verkündung.

    Gerüchte um kommende Grafikkarten von NVIDIA gibt es reichlich. Kein Wunder, wird der Hersteller wohl kaum ohne Antwort auf die bevorstehenden VEGA-Grafikkarten von AMD bleiben wollen.

    So ist schon seit längerem von einem Update der aktuellen Pascal-Grafikkarten auf die GTX-2000-Reihe die Rede, die vor allem mehr Shader und Nutzung von GDDR5X-Speicher auch bei kleineren Modellen beinhalten soll.

    Um weitere Modelle der GTX-10-Reihe blieb es allerdings still, doch nun scheint es, als ob NVIDIA ebenfalls am 28. Februar auf der GDC eine GTX 1080 Ti aus dem Hut zaubern will, mit Sicherheit als Reaktion auf die VEGA-Karten. Angeblich soll sich die Karte bereits in Produktion befinden und im März für 1.199 US-Dollar in den Handel kommen.

    Das neue Flagschiff soll über 3.328 CUDA-Kerne, einer Taktrate von 1.503 MHz (1.623 MHz Boost) und 10 GB GDDR5X verfügen, was einer Leistung von 10,8 Teraflops entspräche, also geringfügig weniger als die Titan X (11,0 Tflops) und deutlich mehr als die GTX 1080 (8,87 Tflops).

    Die Spannung steigt ... bestätigt wird das Gerücht übrigens dadurch, dass eine GTX 1080 Ti auf der Verpackung der PC-Version von Halo Wars 2 bei den Systemanforderungen für den Ultra-Modus auftaucht.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel