News - Nintendo Switch : Nintendo hofft auf Third-Party-Support

  • NSw
Von Kommentieren

Ein großes Problem der Wii U war die mangelnde Unterstützung von Drittherstellern. Mit der Nintendo Switch soll dieses Problem der Vergangenheit angehören.

Gegenüber Investoren sprach Nintendo davon, dass die Switch selbst so hergestellt werden soll, damit es Drittherstellern möglichst leicht gemacht wird, Spiele für die neue Konsole des japanischen Unternehmens herzustellen. Ein entsprechendes Transkript lässt sich auf der offiziellen Homepage von Nintendo einsehen.

Laut Miyamoto sollen vor allem die Unreal Engine sowie die Unity Engine die Hauptgründe sein, weshalb die Switch für Dritthersteller attraktiver als die Wii U sein soll. Zusammen mit der Grafik-Technologie von Nvidia soll es so deutlich leichter fallen, PC-Spiele für die Switch zu portieren. Miyamoto schätzt, dass eine Portierung aktuell "weniger als ein Jahr Arbeitszeit" in Anspruch nehmen sollte.

Nintendos interne Entwicklerstudios sollen zudem ebenfalls sehr effektiv mit der Unreal Engine arbeiten können. Die Arbeit der westlichen und östlichen Studios des Herstellers soll deutlich näher zusammenrücken als in der Vergangenheit.

Nintendo Switch - Lifestyle Commercial Trailer
Kurz vor dem Super Bowl gibt es hier den knapp fünfminütigen Werbespot zur Nintendo Switch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel