Preview - Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs : Krieg an allen Fronten

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Fazit

Christian Kurowski - Portraitvon Christian Kurowski
Der zweite Teil hat alle Zutaten, um eine richtige Rollenspielperle zu werden

Ich mochte den ersten Teil von Ni No Kuni sehr. Bezüglich des zweiten Teils scheinen sich die Entwickler nicht auf ihren Lorbeeren auszuruhen, sondern fundamentale Gameplay-Änderungen mutig voranzutreiben. Mir persönlich gefällt das neue Kampfsystem sehr, ich mag die flottere Dynamik. Die Higgledies sind nicht einfach nur putzig, sondern haben großen Einfluss auf die Kämpfe. Mal schauen, ob die Schlachten ähnlich motivieren können. Bei der Anspielsitzung war das Gameplay zwar noch etwas seicht, aber keinesfalls nervig oder störend. Rollenspielfans, aufgepasst: Lasst euch Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs nicht durch die Lappen gehen!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel