Komplettlösung - Neverwinter Nights 2 : Neverwinter Nights 2

  • PC
Von Kommentieren
Niewinter Stadtwachenquests

Hagen beschützen

Wenn ihr euch für die gerechte Sache entschieden habt, müsst ihr euren alten Bekannten Cormick aufsuchen. Sucht dafür das Hauptquartier der Wache in den Docks auf. Begebt euch danach zum Haus des Händlers Hagen. Nachdem ihr seiner Tochter und ihm versprochen habt, sie zu beschützen, stürmen auch schon die ersten Schurken zur Tür herein. Nachdem ihr sie entweder um die Ecke gebracht oder diplomatisch überzeugt habt, könnt ihr wieder zu Cormick für den nächsten Auftrag zurückkehren.

Caleb

Ihr findet den Unruhestifter, wenn ihr das Hauptquartier der Wachen in südlicher Richtung verlasst. Greift ihn an, wenn er sich euch in den Weg stellt.

Dock-Reinigung

Nun müsst ihr die insgesamt vier Wachtposten in den Docks abklappern, um nach dem Rechten zu sehen. Die meisten von ihnen sind korrupt und bestechlich. Es liegt an eurer Gesinnung, wie ihr mit ihnen umzuspringen gedenkt. Wenn ihr wieder zum Hauptquartier zurückgekehrt seid, werdet ihr feststellen, dass die Schurken es niedergebrannt haben. Sprecht mit dem Wächter vor dem Gebäude, um herauszufinden, wer dafür verantwortlich ist. Danach sollt ihr Cormick im Händler-Bezirk aufsuchen.

Waffenschmuggler

Auch im Händlerbezirk gibt es ein Hauptquartier der Stadtwache, sucht danach auf der Karte. Sprecht dort mit Brelaina. Hier bekommt ihr die Aufgabe, einen Waffenschmuggel in der Hintergasse zu verhindern. Die Hintergasse findet ihr ebenfalls auf der Karte markiert. Dort müsst ihr gegen Moires Bande und korrupte Wachen kämpfen. Betretet die Hintergasse und schon werdet ihr Zeuge einer Bestechung der Stadtwache. Geht zu ihnen hin und seht euch die Sache genauer an. Von euren Werten in den Skills Einschüchtern und Diplomatie hängt es ab, ob die Sache blutig ausgehen muss oder nicht. Nach einigen weiteren Begegnungen und Kämpfen habt ihr das andere Ende der Hintergasse erreicht und seht eine bewachte Karre. Nach der Konversation werdet ihr von allen Seiten angegriffen. Erst wenn ihr alle Angreifer ausgeschaltet habt, könnt ihr die Waffenlieferung beschlagnahmen und zum Hauptquartier zurückkehren.

Warenhaus

Wenn ihr wieder bei Brelaina vorgesprochen habt, sollt ihr euch um die Beschlagnahmung im Warenhaus kümmern. Nehmt die nördliche Straße, links neben dem Hauptquartier der Stadtwache, bis ihr ein grasbewachsenes Gebiet mit einer Brücke erreicht. Auf der anderen Seite steht das Warenhaus. Betretet es und kämpft euch drinnen durch die Gegnergruppen. Arbeitet euch in Richtung Norden vor, bis ihr auf eine Gruppe von Banditen stoßt. Auf einem Tisch dort finden sich interessante Dokumente. Am Schluss der Quest sollt ihr euch noch entscheiden, ob Neeshka die Gegend ein wenig plündern darf. Es liegt an euch, ob ihr bei Neeshka oder Kelgar Einfluss gewinnen bzw. verlieren wollt. Kehrt danach mit den Dokumenten zu Brelaina zurück.

Der Informant

Brelaina hat einen weiteren Auftrag für euch. Ihr sollt einen Informanten bei der Banditin Moire retten. Begebt euch wieder in das Gebiet des Warenhauses, betretet jedoch dieses Mal das große Tor bei der Brücke. Nachdem ihr das Gebäude betreten habt, greifen euch eine Reihe von Schurken an. Arbeitet euch durch das Stockwerk, bis ihr den Zugang zur nächsten Ebene findet. Dort müsst ihr den Informanten Fihelis suchen. Dieser wird gerade von Moire bedroht, weshalb ihr ihm helfen solltet. Nach seiner Rettung könnt ihr wieder zum Hauptquartier der Stadtwache zurückkehren, wo man euch als Nächstes zum alten Eulenbrunnen schicken wird, wo ihr euch mit dem Zwerg Callum treffen sollt. Wie ihr weiter vorgeht, findet ihr in den Beschreibungen zu den Quests “Tiefwasser-Abgesandter“ und “Logram Hohlauge“.

Der Informant

Folgt der Quest-Beschreibung wie in der gleichnamigen Schurken-Quest.

Assassinen

Nachdem ihr Ahja bei der Klabautermann erledigt habt, gibt euch Brelaina einen letzten Auftrag. Assassinen sind in Niewinter eingesickert und ihr sollt euch um sie kümmern. Ihr müsst abermals in die Nähe des Lagerhauses im Händlerviertel gehen, das ihr schon einmal ausgeräuchert habt. Betretet das zweite Haus links des Lagerhauses. Wendet euch im Haus nach Westen und geht durch die dortige Tür. Danach durchquert ihr in Richtung Norden einige Räume. Im nördlichsten Raum befindet sich ein Portal, aus dem ein Klingengolem tritt. Greift ihn und die restlichen Githyanki im Raum an. Da dieser wohl über mehr Durchhaltevermögen als eure Party verfügt, gilt es, ihm in kürzester Zeit so viel wie möglich Schaden zuzufügen. Tut das am besten mit den starken verstärkten Zaubern. Seid ihr erfolgreich, wird der Klingengolem kurz vor seinem Ableben durch das Tor fliehen und es vernichten. Nachdem ihr mit Brelaina über die erfolgreiche Ausführung des Auftrags gesprochen habt, steht euch endlich der Weg ins Schwarzseeviertel frei.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel