Preview - NBA 2K18 : Das kompletteste Sportspiel, das es je gab. Jemals!

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Seit Jahren zählt die NBA-2K-Serie zur Elite der Sportspiele. Besonders der beliebte Karrieremodus war immer ein Paradebeispiel für das ganze Genre. Für NBA 2K18 krempeln die Entwickler aber einiges um. Dieses Jahr könnt ihr nicht nur das Parkett, sondern auch eure Nachbarschaft unsicher machen.

Abgesehen von vielleicht MyTeam zählt die Spielerkarriere zu den beliebtesten Spielmodi der NBA-2K-Reihe. Dementsprechend haben sich die Entwickler nicht lumpen lassen, die Spielerkarriere ordentlich zu überarbeiten. In diesem Jahr führt der Weg zu Ruhm und Erfolg in der nordamerikanischen Basketballliga nicht nur ausschließlich über das Spielfeld.

Neighborhood

Einen großen Teil eurer (Frei-)Zeit werdet ihr in eurer Nachbarschaft verbringen. Dabei handelt es sich um ein offenes Areal, wo ihr andere Spieler trefft, Klamotten einkaufen könnt, beim Foot Locker nach neuen Sneakers stöbert, euch im Barbershop eine neue Frisur zulegt oder beim Tätowierer Farbe unter der Haut stechen lasst.

Sogar eine Arcade-Halle gibt es, die mit verschiedenen Spielen lockt. Mike Wang vom Entwicklerteam bestätigte, dass ihr dort NBA 2K zocken könnt – also das Spiel im Spiel. Warum auch nicht? In den Hinterhöfen findet ihr kleinere Courts, dort dürft ihr andere My-Career-Charaktere zum Dunk-Duell herausfordern.

Das Leben eines NBA-Profis

Abgesehen davon, dass sich in einer Nachbarschaft selten Dutzende von angehenden NBA-Sternchen tummeln, die durch die Gegend wuseln und verschiedenen Aktivitäten nachgehen, vermittelte der kurze Ausflug in MyCareer von NBA 2K18 den Eindruck, als wollten die Entwickler den NBA-Alltag authentischer und freier abbilden. Dabei sind es oftmals kleine Details, die für den Extraschub an Authentizität sorgen.

Bevor ein Match losgeht, findet ihr euch in der Kabine wieder und könnt noch ein bisschen auf dem Smartphone herumsurfen oder ihr wählt die Accessoires für die Partie. Im Anschluss lauft ihr in die Halle und könnt am Warm-up teilnehmen. Geht das Spiel los, müsst ihr an erster Stelle darauf achten, dass ihr eurer Position entsprechend spielt. In diesem Jahr dürft ihr euch bei der Kreation eures Spielers noch mehr austoben, wenn es darum geht, was für eine Art Spielertyp er verkörpern soll.

Ebenfalls schön: Endlich ist es möglich, die Maximalwertung 99 zu erreichen. Die Road to 99 umfasst sowohl die verschiedenen Attribute als auch Badges mit Spezialfähigkeiten sowie die freischaltbaren Animationen, die in der eigentlichen Karriere, aber auch im Park und Pro-AM-Wettbewerb zum Einsatz kommen. Der Prozess der Spielerverbesserung scheint in diesem Jahr strukturierter und wichtiger als jemals zuvor zu sein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel