Test - MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro : Notebook mit mechanischen Tasten

  • PC
Von Kommentieren

Das Innenleben des GT75VR Titan Pro leistet sich erwartungsgemäß keine Schwächen und bringt selbst hungrige Spiele problemlos über die 60-fps-Grenze, meist sogar noch weit darüber. Der Stromverbrauch beim Zocken ist allerdings nicht ohne. Der Akku ist ziemlich schnell leergenuckelt, erst recht, wenn ihr die Tasten munter blinken lasst. Aber dieser Brummer sollte ohnehin eher als Desktopersatz über das 330-Watt-Netzteil betrieben werden.

Das starke Innenleben erzeugt natürlich ein Menge Hitze. Hier fangen die Probleme des GT75VR an. MSI hat eine Cooler-Boost-Titan-Dual-Fan-Kühlung mit zwei Lüftern und zehn Heatpipes verbaut, doch die kommt gehörig ins Schwitzen. Die Maximaltemperatur für die CPU unter Volllast ist mit 80 bis 82 Grad zwar in einem guten Bereich, die GPU-Werte bewegen sich mit 85 bis 86 Grad aber eher im Mittelmaß und sind überraschend hoch im Vergleich zu anderen Notebookkühlsystemen von MSI. Der Wert ist nicht bedenklich, aber wir haben schon Werte unter 80 Grad gesehen. Immerhin bleibt der gesamte Tastaturbereich angenehm kühl.

Das Hauptproblem der Kühlung ist allerdings ihre immense Lautstärke. Mit bis zu 58 dB zwischen Tastatur und Bildschirm sowie bis zu 69 dB an den Luftaustritten ist das GT75VR Titan Pro eines der lautesten Gaming-Notebooks, die wir bisher im Test hatten und sich meist zwischen 48 und 52 dB bewegen. Vielleicht wurde so ein gutes Soundsystem eingebaut, um die Lüftergeräusche zu übertönen. Immerhin handelt es sich nicht um ein hochfrequentes Pfeifen, wie wir es bereits bei einigen Notebooks erlebt haben. Aber das ist nur ein schwacher Trost bezüglich des größten Schwachpunkts des Geräts.

Greift zu, wenn...

… euch Größe und Lautstärke nicht stören und ihr auf ein starkes Notebook mit mechanischer Tastatur und überraschend gutem Soundsystem aus seid.

Spart es euch, wenn...

… euch Größe, Lautstärke und Preis schlichtweg zu viel sind.

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Leistungsstark, aber laut und klobig

Irgendwie wirkt das MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro wie ein Relikt aus alten Notebookzeiten. Es ist groß, es ist schwer, es ist klobig und unter Volllast verflucht laut, ohne dass die Kühlleistung begeistern kann. Aber es hat seine Vorzüge. An der Spieleleistung gibt es dank starker CPU und kräftiger Grafikkarte nichts zu nörgeln. Das Display überzeugt mit hoher Bildrate und guter Farbwiedergabe und das Soundsystem gehört auf jeden Fall zu den besseren im Bereich der Gaming-Notebooks.

Auch die mechanische Tastatur hat es mir angetan, trotz der zuweilen etwas merkwürdigen Tastenanordnung. Wer einmal darauf getippt hat, mag gar nicht mehr auf den üblichen Notebookkeyboards herumklopfen. Am Ende bleiben eher gemischte Gefühle und bei dem stolzen Preis von 3.599 Euro für die getestete Konfiguration würde ich wohl eher zu einem anderen Gerät greifen. Sofern ich mal im Lotto gewinne.

Überblick

Pro

  • starke Spieleleistung
  • gute Tastatur
  • gutes Soundsystem
  • sehr gute Ausstattung
  • sehr gutes Display
  • Tastaturbereich bleibt angenehm kühl
  • sehr solides Gehäuse

Contra

  • sehr hohe Lüfterlautstärke
  • recht kurze Akkulaufzeit
  • Kühlleistung könnte besser sein
  • etwas seltsames Tastenlayout
  • seitliche Luftaustritte bei Mausnutzung unpraktisch
  • sehr schwer und wuchtig

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel