Komplettlösung - Monster Hunter Stories : Komplettlösung: Guide für alle Monster und Quests

  • 3DS
Von Kommentieren

Monster Hunter Stories Komplettlösung: Weiter zur Felynen-Insel!

Geht, sobald ihr in Geo-Fulkrit alles erledigt habt, an Bord des Schiffes, das im Hafen liegt. Sprecht am Steg mit dem Kapitän, der vor dem Schiff auf eich wartet. Bevor ihr das macht, solltet ihr einige eurer Nebenaufgaben erledigen. Lauft zum Katzavan-Stand und düst mit dem Fahrer nach Gildegaran zurück. Bringt dem Opa, der gegenüber eures Hauses steht, die Tatzenabdruckmarke. Geht im Anschluss zum Blühenden Pass. Kaum habt ihr den Pass betreten, erscheint auf dem unteren Bildschirm der blaue Questmarker, lauft zur angegebenen Position.

Betretet den Nebenquest-Bau und sucht das Nest. Ihr trefft auf einen rosafarbenen Rathian, bekannt als der Giftige Blüter. Es kann sein, dass der Gegner nicht in einem Nebenquestbau auf euch wartet, sondern einfach auf der Wiese liegt. Ganz egal wo ihr ihn trefft, es kommt zum Kampf. Der Rathian wäre bisher noch deutlich zu schwer zu besiegen gewesen und stellt euch auch jetzt noch auf die Probe. Er attackiert mit Geschwindigkeits- und Stärkeangriffen. Auf der sicheren Seite seid ihr daher nur, wenn ihr ebenfalls Geschwindigkeit verwendet. Nutzt euer Gegner jedoch die gleiche Angriffsart, wird er einen Bonusangriff erhalten.

Nutzt also in erster Linie Fähigkeiten, der Feuerball eures Rathas ist recht effektiv. Eventuell lernt ihr auch ein neues Minispiel kennen. Sobald es zum Luftkampf der beiden Rathas kommt, müsst ihr abwechselnd schnell die Schultertasten des 3DS drücken. Achtet immer auf eure Gesundheit, eine feuer- oder giftabweisende Rüstung ist in diesem Kampf sehr hilfreich. Schnappt euch ein Ei und kehrt nach Gildegaran zurück. Lauft zur Jägergilde und gebt die Aufgabe bei Limon ab. Mel, die neben ihr steht, bietet euch eine neue Aufgabe an. Ihr sollt ihr drei Gewürzwürmer bringen, die sich sicher in eurem Inventar befinden.

In der Autorenhalle bietet euch Simone eine weitere Aufgabe an, die ihr schon einmal annehmen könnt. Auf dem Marktplatz sitzt ein redseliger Jäger, der etwas von euch möchte. Ihr sollt seinen Schwarm ausfindig machen, die gesuchte Dame lebt angeblich in Oasum. Nutzt den Katzavan-Stand und reist nach Oasum. Dort findet ihr zwar die gesuchte Person nicht, jedoch zwei andere, die eure Hilfe benötigen. Der belesene Jäger ist auf der Suche nach Bnahabra-Materialien. Ganze 50 ihrer Panzer sollt ihr ihm bringen. Wart ihr bisher immer fleißig unterwegs, könntet ihr sie bereits bei euch haben. Gebt sie ihm und nehmt die Belohnung entgegen.

Die hitzige Jägerin möchte Hermitaur-Materialien haben. Auch diesmal sind es 50 Panzer dieser Gattung, die ihr besorgen sollt. Von ihr erhaltet ihr ein Fähigkeitenbuch für Großschwerter. Schaut euch noch ein wenig in Oasum um. Eine der Personen, die ihr dort findet, ist der erste Sohn der Händlerin aus Albarax, die ihr suchen sollt. Sprecht ihn an, er kehrt zur Mutter zurück. Reist auch ihr nach Albarar und redet mit der Mutter. Sie gibt euch den Tipp, am Questbrett vorbeizuschauen. Macht das, denn dort erhaltet ihr die Folgeaufgabe, um auch den anderen Sohn zu suchen.

Reist erneut nach Gildegaran, den Sohn findet ihr in der Nähe eures Hauses. Sprecht mit ihm, auch er kehrt nach Hause zurück. Die Belohnung für die Suche könnt ihr euch diesmal am Questbrett abholen. Jetzt geht es ins Dorf Hakum zurück. Dort sammelt ihr die Aufgaben „Eierschalen-Gang“, „Freilaufen“ und „Rider-Berichte 3“ ein. Die letzte dieser drei Aufgaben könnt ihr sehr wahrscheinlich sofort abgeben, denn Velociprey-Schuppen dürften sich einige in euren Beuteln befinden. Geht in die Pondry-Hügel und folgt dem blauen Questmarker, der euch in einen Nebenquest-Bau führt.

Lauft tiefer in den Bau hinein, bis eine Sequenz beginnt. Der rosa Edelstein, von dem Simone erzählt hat, entpuppt sich sehr schnell als ernstzunehmender Gegner. Ihr steht jetzt dem Unzerstörbaren gegenüber. Der Name ist jedoch ein Gerücht, denn der Gegner ist deutlich leichter, als ihr eventuell anhand des Namens denkt. Attackiert ihn mit Stärkeangriffen und setzt als Monstie Ratha ein. Durch seine Giftresistenz habt ihr einen klaren Vorteil, denn euer Gegner wird sehr oft Giftfähigkeiten einsetzen. Nehmt euch nur am Ende vor dem Hitzestrahl in Acht, den euer Gegner einsetzt, sobald seine Trefferpunkte stark gesunken sind.

Nach dem Kampf werdet ihr automatisch aus dem Nebenquestbau gebracht. Sucht einen Katzavan-Stand auf und fahrt nach Gildegaran. Geht zu Simone und gebt die Aufgabe ab. Ihr könnt nun noch weitere eurer Aufgaben erledigen, müsst das aber derzeit nicht unbedingt machen. Kehrt nach Geo-Fulkrit zurück und geht an Bord des Schiffes. In Koapni angelangt, schaut ihr euch erst einmal am Strand um. Am Questbrett warten neue Aufgaben und auf der rechten Seite aktiviert ihr den Katzavan-Stand.

Geht ihr weiter ins Dorf hinein, entdeckt ihr auf der echten Seite die Felyne Krummbuckel. Er berichtet euch von einem lila Ludroth namens Dämonenblüte und bittet euch, ihn zu erledigen. Auf der Brücke über ihm steht eine weitere Felyne. Die ist auf der Suche nach großen Monsterknochen, um ein Haus daraus zu bauen. Ihr habt sicher genug dabei, um die Aufgabe gleich abzugeben. Folgt dem Weg weiter hinauf und geht bis zu seinem Ende auf das Dach des Hauses. Dort findet ihr ein Poogie.

Geht wieder zurück und kehrt auf den Hauptweg der Siedlung zurück. Folgt ihm nach Norden, bis ihr die ruhige Felyne erreicht. Sie ist der nächste Quizmaster, erneut sollt ihr einige Fragen richtig beantworten. Diesmal lauten die Antworten: Gelb, Gravios, 4. Folgt dem Weg nach links. An seinem Ende gelangt ihr an eine Klamauz-Felyne. Für sie sollt ihr ihren Freund wiederfinden, der sich laut Questbeschreibung in Geo-Fulkrit aufhält. Nehmt die Aufgabe an, erledigt wird sie aber erst später.

Folgt dem Weg nun in die andere Richtung. Geht jedoch nicht zum Questmarker, sondern lauft stattdessen vor dem Haus auf die Wiese. Dort steht eine lässige Felyne, auch sie bietet euch eine Aufgabe an. Sie bittet euch, eine Goldgrille zu besorgen, auch diese Aufgabe nehmt ihr an. Jetzt geht es zum Questmarker, an dessen Position ihr die Älteste Malar trefft. Sprecht mit ihr, geht anschließend in euer Haus, vor das ihr automatisch verfrachtet werdet und speichert. Lauft danach zur Stelle am Strand, die euch der Questmarker anzeigt.

Lauft nach dem Gespräch durchs Wasser und auf die kleine Insel. Redet mit der steifen Felyne, die ihr dort trefft. Sie hatte eine unschöne Begegnung mit Jaggias und möchte, dass ihr acht von ihnen erlegt. Geht dann zum Strand, an dem ihr Navirou wiederfindet. Ihr beschließt im folgenden Gespräch, die Dorfbewohner, die Navirou eher kritisch gegenüberstehen, durch einige besondere Geschenke zu besänftigen. Das geschieht jedoch erst im nächsten Kapitel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel