Komplettlösung - Mittelerde: Schatten des Krieges : Komplettlösung: Alle Missionen und Sammelobjekte + Tipps zur Burgeroberung

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mittelerde: Schatten des Krieges Komplettlösung: Wie nehme ich die Festung in Nurn ein?

Der Oberherren der Nurn-Festung ist in der Tat ein zweiköpfiger Troll. Doch ohne euch zu viel zu verraten können wir euch sagen, dass es zu keinem Endkampf kommen wird. Macht euch also um den Oberherren keine Sorge. Bruz der Abhacker wird auf jeden Fall in eurer Armee mit dabei sein. Wenn ihr unsere Tipps zur Vorarbeit befolgt habt, dann wird es einfacher, die Festung zu stürmen. Greift den ersten Missionspunkt an und erobert ihn von den Hauptmännern.

Ihr dürft und solltet während der Schlacht auch anderen Hauptmänner beherrschen. Lasst sie sofort an eurer Seite kämpfen und bleibt selbst in der Nähe eurer Hauptmänner. Sie sind eure stärksten Verbündeten und im Verband mit ihnen könnt ihr die Hauptmänner der Festung leichter überwältigen.

Um einen Punkt zu erobern, müsst ihr den Punkt eine Weile halten und einen Flächenangriff starten. Sobald ihr den zweiten Punkt erobert habt, ist der Weg zum Oberherren frei. Lauft auf die Festung zu und betretet sie. Voll aufgeladen müsst ihr dafür aber nicht unbedingt sein, zu einem Kampf kommt es nämlich nicht.

Nurn hat einen wahrlich grausigen Oberherren. Einen offenbar zweiköpfigen Troll. Doch sobald ihr in die Festung hineingelangt, erkennt ihr den eigentlichen zweiten Kopf, es ist euer alter Freund Ratbag. Redet mit eurem alten Weggefährten und die Mission ist auch schon abgeschlossen. Damit habt ihr das Gebiet erobert. Befördert einen eurer Kommandanten zum Oberherren des Gebietes.

Bruz-Auftrag: Eroberung und Die Kampfgruben

Gleich nach der Eroberung von Nurn könnt ihr im Herzen eurer Festung diesen Auftrag annehmen. Ratbag erzählt euch etwas über das Halten der Festung. Reist zum Haedir, der sich in der Nähe befindet und sucht die Kampfgruben auf. Dort werdet ihr von Bruz in Empfang genommen und darüber informiert, was die Gruben für euch tun können.

Schaut dem Gefecht eurer Hauptmänner zu und ihr bekommt einen Ausrüstungsgegenstand und Erfahrungspunkte geschenkt. Merkt euch diesen Standort als Ausbildungslager und Rekrutierungsort für neue Orks. Im Anschluss an diese Einführung werden sogar zwei neue Gebiete freigeschaltet: Gorgorth und Seregost.

Gondor-Auftrag: Verbündete

Wir begeben uns in ein neues Gebiet: Seregost. Geht auch hier zuerst einmal standardmäßig vor und macht euch zu allen drei Haegirs auf, die sich in diesem Abschnitt befinden. Dieser Auftrag befindet sich im Zentrum der Karte. Macht euch mit einem Caragor dorthin auf.

Ihr trefft auf Baranor, der seine Leute befreien möchte. Helft ihm dabei und folgt den Spuren zu den Gefangenen. Versucht auf dem Weg dorthin so viele Orks wie möglich zu rekrutieren. Sind die drei befreit, dann geht es zu einer Höhle in der Nähe. Auch dort müsst ihr Gondoraner losschneiden.

Habt ihr die fünf besiegt, dann trefft ihr auf einen Hauptmann. Besiegt und rekrutiert ihn für eure Armee, wenn ihr die erforderliche Stufe habt. Befreit danach den letzten Gondoraner. Er hat Informationen über eure Verbündete Idril, offenbar ist sie noch am Leben. Danach ist die Mission abgeschlossen.

Gondor-Auftrag: Blutsport

Diese Mission befindet sich in unmittelbarer Nähe zum letzten Gondor-Auftrag. Ihr müsst zu der Kampfgrube. Ein Schatten-Caragor mischt dort einige Gondoraner auf. Verwundet ihn und besteigt ihn, das macht es sehr viel einfacher, wenn ihr der nun folgenden Gruppe von Grubenkämpfer entgegen tretet.

Nachdem ihr die Gruppe Grubenkämpfer besiegt habt, wird euch ein Hauptmann begegnen. Bleibt bei euren Teamkollegen, um ihn effektiver zu besiegen. eWenn ihr ihn beherrschen könnt, dann rekrutiert ihn für eure Sache, ansonsten müsst ihr ihn töten. Im Anschluss gibt es ein Widersehen mit eurer alten Weggefährtin Idril.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel