gameswelt.tv

Men of War: Vietnam - Review

Mit einem verbissenen Gesichtsausdruck sitzt der Spieler vor dem Monitor. Sein Blick ist beinahe starr und richtet sich auf die vier Soldaten, die durch den virtuellen Dschungel von Vietnam robben. Die vergangenen Minuten waren geprägt von mehreren Fehlversuchen. So hat besagter Spieler zunächst einen verborgenen Scharfschützen übersehen, landete wenig später im Kreuzfeuer einer plötzlich aufgetauchten Patrouille und auch der verzweifelte Frontalangriff auf das als Ziel ausgegebene Lager der Nordvietnamesen entpuppte sich als blutiges Himmelfahrtskommando.

Diesmal, so ist der Spieler überzeugt, hat er jedoch alles richtig gemacht. Seine Soldaten stehen in Position, haben die Feinde im Visier. Im letzten Moment entscheidet er sich dafür, einen der Männer etwas weiter auf die Flanke zu schicken – BUMM! Der Soldat tritt auf eine versteckte Sprengfalle und ist sofort tot. Der Gegner wird von der Explosion aufgeschreckt und eröffnet das Feuer. Wutentbrannt brüllt der Spieler auf – schon wieder ein Fehlversuch. Doch er reißt sich zusammen und versucht es wenige Minuten später erneut. Diesmal schafft er die Mission und streckt triumphierend die Faust in die Höhe. Dieses Wechselbad der Gefühle prägt den gesamten Spielverlauf von Men of War: Vietnam.

Krieg an vielen Fronten

Wie der Name des Spiels bereits erahnen lässt, versetzt euch die neueste Men-of-War-Episode mitten in den Vietnam-Krieg. Es stehen zwei Kampagnen zur Auswahl, bei denen ihr entweder aufseiten der US-Amerikaner oder der Nordvietnamesen in den Kampf zieht. Bereits beim allgemeinen Aufbau dieser Kampagnen und der damit verbundenen Missionen macht sich der Wechsel von Licht und Schatten bemerkbar, der Men of War: Vietnam prägt. Auf den ersten Blick macht sich etwas Ernüchterung breit, da jede Kampagne lediglich aus einer Handvoll Missionen besteht – das lässt nicht gerade auf einen ausufernden Umfang des Spiels hoffen. Doch dieses augenscheinliche Manko gleichen die Entwickler von 1C Company mithilfe von Abwechslung und Spieldauer wieder aus.

Men of War: Vietnam - Entwicklertagebuch #2

So kämpft ihr euch schon mal ungefähr eine Stunde durch den virtuellen Dschungel, bis ihr das Ende einer Mission erreicht – die vielen Fehlversuche gar nicht mit eingerechnet. Besonders erfreulich ist jedoch die bereits erwähnte Abwechslung. Anstatt euch ständig in immer gleiche Schlachten zu führen, erhaltet ihr variantenreiche Zielvorgaben. Mal müsst ihr eine Brücke gegen feindliche Truppen verteidigen, in einer anderen Mission müsst ihr euch durch die Feindlinien kämpfen, um einen Fluchtweg zu finden. Oder aber ihr geht an Bord eines Bootes und nehmt das von Feinden übersäte Flussufer unter Beschuss. Fahrzeuge wie zum Beispiel Panzer kommen immer wieder zum Einsatz und sind eine willkommene Abwechslung zu den Fußmärschen. weiter...

Einloggen

Kommentare zu Men of War: Vietnam

  • Zitat von »Scherub«
    Wo ich das mit dem Shooter lese... das erinnert mich an Company of Heroes. Damals haben sich auch zig Leute auf Amazon beschwert, dass es sich nicht um einen Shooter handelt, wo es doch auf den Bildern so aussah. :D


    Fehlt nur noch, daß einer meckert, daß man mit Commandos 1-3 auch keine Shooter erworben hat. :D

  • Wo ich das mit dem Shooter lese... das erinnert mich an Company of Heroes. Damals haben sich auch zig Leute auf Amazon beschwert, dass es sich nicht um einen Shooter handelt, wo es doch auf den Bildern so aussah. :D

  • Zitat von »Dr@gonm@ster«
    Ihr schreibt ja was von 1-4 Spieler Offline. Heißt das, das hier tatsächlich endlich mal wieder ein Coop-Shooter mit LAN Möglichkeit beschrieben wird?
    Oder reden wir hier von Splitscreen (was ich am PC immer noch für sinnlos erachte aber dennoch häudiger mal vorkommt)...


    Naja Men of War Vietnam würde ich nicht als Shooter bezeichnen. Men of War Vietnam ist eher vergleichbar mit Spielen wie Company of Heroes oder ähnlichen Spielen.

  • Lange Ladezeiten? o.O Ich habe es gerade mal gemessen und es dauert ca. 12s die 4. Mission zu laden, die nun nicht gerade klein ist. Und wenn man nach einem Fehlschlag die Mission neu laedt dauert es nicht mal 5s...

    Imho der schwerste Teil der Serie bis jetzt. Der Dschungel bietet zwar viele Moeglichkeiten zum Verstecken, aber dafuer auch bedeutend mehr Moeglichkeiten zu sterben. Ich bevorzuge es zwar mit nur wenigen Hanseln durch die Gegend zu ziehen, aber in den alten Teilen hatte man bei so wenigen zumeist die Moeglichkeit alle Stueck fuer Stueck auszuschalten. Hier trifft man haeufiger mal auf eine ziemliche Uebermacht ohne die Moeglichkeit alle 'einzeln' auszuschalten.

    So sehr ich die Serie auch mag, aber sie koennten endlich mal diese ganzen stoerenden Kleinigkeiten beheben. Das faengt bei Teilen des UI an, geht ueber eine nicht fluessige Kamera-Bewegung bis hin zu den Sprachsamples. Bitte, bitte, besorgt euch endlich mal vernuenftige Synchronsprecher. Die bisherigen waren groesstenteils so schlecht, dass man die ersten Male noch darueber lachen konnte, aber mittlerweile moechte man sie einfach nur noch ausstellen.

  • Eiei, mal wieder einer durchgeschlüpft.^^ Ist ausgebessert, danke für den Hinweis.

  • "lande Ladezeiten "

    Da ist was schief gelaufen^^

  • Splitscreen? wohl eher wie alle teile der serie, lan/online

  • Ihr schreibt ja was von 1-4 Spieler Offline. Heißt das, das hier tatsächlich endlich mal wieder ein Coop-Shooter mit LAN Möglichkeit beschrieben wird?
    Oder reden wir hier von Splitscreen (was ich am PC immer noch für sinnlos erachte aber dennoch häudiger mal vorkommt)...

Informationen zu Men of War: Vietnam

Titel:
Men of War: Vietnam
System:
PC
Entwickler:
1C Company
Publisher:
1C Company
Genre:
Strategie (Echtzeit)
USK/PEGI:
Ab 16 Jahren / 16+
Spieler:
Offline: 1-4 / Online: 2-4
Release:
26.09.2011
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Systeminfos:

PC

  • Minimum:
  • Prozessor: 2,6 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Grafikkarte: 128 MB Videospeicher
  • Festplattenspeicher: 3 GB
  • DirectX 9.0c
  • Testsystem:
  • Intel Core 15-750
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • ATI Radeon HD 5870
  • Windows 7
  • DirectX 11

Features:

PC

  • zwei Kampagnen
  • Direct-Control-Steuerung der Einheiten
  • neue Einheiten und Waffen
  • kooperativer Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler

Titel aus der Serie:

News zu Men of War: Vietnam

Weitere Artikel zu Men of War: Vietnam

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu Men of War: Vietnam

... alle Downloads anzeigen

Bilder zu Men of War: Vietnam

Videos zu Men of War: Vietnam

Tipps zu Men of War: Vietnam

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN

Momentan ist keine Umfrage verfügbar.