Test - Logitech G603 : Batteriebetriebene Gaming-Maus im Test

  • PC
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr Lust auf eine kabellose, batteriebetriebene Gaming-Maus mit guter Ergonomie und fehlerfreier Wireless-Technologie habt.

Spart es euch, wenn...

… euer Misstrauen gegenüber kabellosen Mäusen immer noch nicht zu erschüttern ist. Ausprobieren solltet ihr sie aber mal …

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Hightechnager auf Diät

Mit der G603 bringt Logitech erneut ein Stück beeindruckender Technik zu einem fairen Preis auf den Markt. Der Hersteller hat in allen Belangen gute Arbeit geleistet. Die G603 ist nicht nur fast magersüchtig, was den Stromverbrauch und die Batterielaufzeit angeht, sondern arbeitet dank starken Sensors auch absolut präzise und schnell. Die Lightspeed-Wireless-Technologie ist ohnehin bewährt und erlaubt flinkes Zocken ohne spürbare Latenzen oder Unterschied zu Kabelmäusen. Das durch die Batterie(n) erhöhte Gewicht ist für den einen oder anderen Shooter-Veteranen sicherlich gewöhnungsbedürftig, das schmälert aber nicht die technischen Qualitäten der G603.

Überblick

Pro

  • insgesamt gute Ergonomie
  • starker Sensor
  • geringer Stromverbrauch / lange Batterielaufzeit
  • fehlerlose Wireless-Technologie
  • Bluetooth
  • schnelle Reaktionszeiten
  • auch ohne Software nutzbar
  • fairer Preis

Contra

  • Gehäuse könnte etwas mehr Grip vertragen
  • vergleichsweise schwer

Awards

  • Hardware Tipp

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel