Komplettlösung - Kingdom Come: Deliverance : Komplettlösung: Alle Hauptquests und Nebenquests inkl. Tipps im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Schaf im Wolfspelz (Jagdhorn von Wildhüter Nickolas stehlen)

Für das Stibitzen des Jagdhorns packt ihr am besten eure Dietriche aus und sucht Nickolas Hütte bei Nacht auf, wenn er sowie seine Frau Margit schlafen. Ihr müsst zuerst die Eingangstür aufknacken und stoßt direkter dahinter auf eine Treppe, die euch nach oben zu zwei Truhen führt.

Es lohnt sich, beide aufzubrechen: In der einen liegt das gesuchte Jagdhorn und in der anderen 600 Groschen – ein stolzes Sümmchen, was sich der Wildhüter zusammen gespart hat.

Schaf im Wolfspelz (Hanekin Hase treffen)

Wenn ihr mit dem geklauten Horn zurück zu Lukesch geht, dann redet er endlich mit euch über die Wilderer und vor allem über deren Anführer Hanekin Hase – von dem ihr sicherlich bereits im Laufe der Quest Hasenjagd gehört habt. Mehr noch: Lukesch lädt euch zu einem Treffen mit seinem “Boss“ und den anderen Wilderer ein, das in einer Lichtung östlich von Talmberg stattfindet. Dabei handelt es sich nebenbei erwähnt um den gleichen Treffpunkt, den ihr am Ende der Quest Hasenjagd mit Herrn Robard überfallen könnt.

Der wiederum platzt in das Treffen auch ohne eure Mithilfe ein, weshalb ihr euch nun entscheiden müsst: Bleibt ihr auf der Seite von Hanekin Hase? Oder wechselt ihr zu den Soldaten von Herrn Robard? Wenn ihr euch für erstere Option entscheidet, dann bricht die Quest Hasenjagd endgültig ab. Dafür stehen euch im folgenden zwei weitere zur Verfügung, die ihr ansonsten verpassen würdet!

Habt ihr euch endgültig auf die Seite von Hanekin Hase geschlagen, dann helft den Wilderern beim Kampf gegen die Soldaten,. Obwohl sie eine viel bessere Rüstung tragen, haben sie aufgrund der Überzahl eurer Freunde keine Chance.

Nach dem Kampf folgt ihr geduldig Hanekin Hase, der auffallend langsam zu seinem Versteck trabt – aber keine Angst: Es handelt sich ausnahmsweise um keinen Bug, weil ihr irgendwann tatsächlich am Ziel angelangt.

Vor Ort erzählt euch Hase eine interessante Geschichte: Er stammt vom Adel ab und war ursprünglich ein Wildhüter, bis ihn Nickolas ausgebootet hat. Genau genommen hat sein Konkurrent ihm einen Mord angehängt und obendrein Margit weggeschnappt – gleichwohl die gute Frau vermutlich nie an einer Beziehung mit Hanekin Hase interessiert war.

Doch darum geht es eurem neuen Freund nicht: Er möchte sich einfach nur noch an Nickolas rächen und hat dafür bereits einen Plan ausgeheckt, den er euch im Zusammenhang mit der folgenden Quest Weiberjagd erläutert.

Des Weiteren könnt ihr hier und jetzt noch einmal mit Lukesch reden, der sich ebenfalls im Versteck von Hanekin Hase aufhält und eine weitere Nebenquest namens Eiserne Reserve parat hat. Wichtig: Ihr müsst diese zuerst beenden, bevor ihr euch um die Weiberjagd kümmert!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel