News - Insurgency: Sandstorm : Shooter-Hoffnung erscheint später, Beta verlängert

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Eigentlich hätte die Shooter-Hoffnung Insurgency: Sandstorm in wenigen Tagen für den PC erscheinen sollen, doch daraus wird nichts. Der Release wurde nun spürbar nach hinten verschoben.

Insurgency: Sandstorm, das Sequel zum Shooter Insurgency, hätte eigentlich ab dem 18. September 2018 für den PC erscheinen sollen. Allerdings haben sich die Macher und Focus Home nun für eine Verschiebung verschoben. Der Titel erscheint nun ganze drei Monate später und ist nunmehr für den 12. Dezember 2018 auf dem PC eingeplant.

Zwar seien die Vorbestellungen durchaus beachtlich und das Feedback der Spieler im Rahmen der Beta hätte das Potential des Titels bestätigt, man wolle den Machern von New World Interactive aber noch mehr Zeit einräumen, um dieses auch wirklich ausschöpfen zu können. Bis zum neuen Termin im Dezember sollen daher weitere Verbesserungen sowie diverse Feinarbeiten einfließen können. Während man mit dem Gameplay bereits zufrieden ist, ist die Verschiebung jedoch eine direkte Reaktion auf das erhaltene technische Feedback. Auf dem PC möchte man mitunter auch eine bessere Performance als bisher erreichen.

Im Zuge der Verschiebung wird die Vorbesteller-Beta immerhin verlängert. Auf diesem Weg kann die Community weiter in den Shooter hinein schnuppern und wachsen sowie diesen bis zum endgültigen Release begleiten. Steam-Vorbestellungen samt 10-prozentigem Nachlass sind nun bis zum neuen Termin möglich und gewähren weiterhin sofortigen Zutritt zur laufenden Beta. Die Umsetzungen für PS4 und Xbox One sind ohnehin erst für 2019 eingeplant.

Insurgency: Sandstorm - gamescom 2018 Gameplay Trailer
Der gamescom-Trailer hält die neuesten Spielszenen aus der Shooter-Hoffnung Insurgency: Sandstorm für euch bereit.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel