News - Industriegigant 2 deutlich überarbeitet : Release in 2001 allerdings unwahrscheinlich ...

  • PC
Von Kommentieren
'Der Industriegigant 2' von JoWooD entwickelt sich immer mehr zu einer unendlichen Geschichte. Das Spiel befindet sich bereits seit geraumer Zeit in der Entwicklung, ein verbindlicher Release-Termin der komplexen Wirtschafts-Simulation steht jedoch weiterhin in den Sternen und wird aller Voraussicht nach nicht mehr in diesem Jahr stattfinden. Doch die Entwickler haben die Zeit zugegebenermaßen gut genutzt.

Konnten wir noch bei der auf der E3 vorgestellten Version das Interface und die mangelnde Übersichtlichkeit bemängeln, hat sich in der Beziehung mittlerweile einiges getan. Das Interface wurde deutlich überarbeitet und bietet statt kryptischer Icons nun übersichtliche Kontext-Menus, die zwar voll mit Informationen sind, diese jedoch klar und einfach übermitteln. Ebenso einfach sind nun auch die Optionen pro Gebäude anwählbar, wozu auch die Gebäude-Statistiken gehören.

Auch das optische Feedback an den Spieler hat deutliche Fortschritte gemacht. Die Produktion der jeweiligen Fabriken ist nun sofort anhand eines Symbols über dem Gebäude erkennbar. Auch die Läger sind nun offen einsehbar, so dass der Spieler sofort die vorrätigen Ressourcen erkennen kann. Ähnliches gilt beim Neubau von Betrieben, wo schon vor dem Bau erkennbar ist, welche Position des Gebäudes am meisten Ressourcen abwerfen wird.

Das Balancing des Spieles ist deutlich ausgereifter und wird in den kommenden Wochen ebenso verfeinert, wie die grafische Darstellung, welche vor allem noch durch Details und Animationen ergänzt werden soll.

Was den reinen Umfang von 'Industriegigant 2' angeht, können sich Simulations- und Management-Fans auf einiges gefasst machen. 40 Karten mit jeweils um die 20 Stunden Spielzeit sollen im Endlosspiel zur Verfügung stehen, ergänzt durch Kampagnen, die euch unter anderem vor die Aufgabe stellen, marode Industrieunternehmen wieder zu sanieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel