News - Homefront: The Revolution : Dritter DLC kommt im März

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Es sind schon einige Monate ins Land gezogen, seit sich Entwickler Dambuster Studios zu den weiteren Planungen bezüglich Homefront: The Revolution geäußert hat. Im kommenden Monat März wird es für Spieler aber endlich noch einmal frischen Stoff geben.

So bestätigte man ja jetzt unlängst bereits, dass sowohl eine Demo als auch ein Patch zur Optimierung des Spiels für die PlayStation 4 Pro im Anflug sind. Damit wird es sich aber noch nicht haben, denn im März ist auch die Veröffentlichung des dritten und letzten Zusatzinhalts geplant.

Der DLC wird den Namen "Beyond the Walls" tragen und der letzte Singleplayer-DLC für den Shooter im Rahmen des Season Pass sein. Über die pauschale Angabe März 2017 hinaus gibt es aber noch keinen konkretisierten Veröffentlichungstermin. Gleichzeitig betonte Dambuster, dass man "unglaublich hart" an dem Add-on sowie an der Beseitigung der noch bestehenden Fehler gearbeitet habe.

Auch zu den Inhalten des DLC-Pakets ist noch nicht viel bekannt. Früher hatte man aber betont, dass "Beyond the Walls" deutlich größer ausfallen soll, als die ersten beiden Singleplayer-Add-ons.

Eine Geschichte mit vielen Hindernissen - Homefront und seine Entwicklungsgeschichte
Mit Homefront: The Revolution ist nun doch noch der zweite Teil in einer Serie erschienen, die mit vielen Entwicklungsproblemen zu kämpfen hatte. Wir blicken zu

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel