Komplettlösung - Grand Theft Auto: San Andreas : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren
San Fierro – Nebenmissionen: Die Fahrschule


1. Der 360er

Drückt X und Quadrat gleichzeitig sowie den Analog-Stick nach links oder rechts, so dass ihr euch dreht. Bleibt ihr unter 10 Sekunden, habt ihr es geschafft.

2. Der 180er

Ein wenig schwieriger: Fahrt mit X vorwärts und drückt dann R1 sowie den Analog-Stick nach links, um eine halbe Drehung zu vollziehen. Gebt wieder Gas und fahrt zurück zur Startposition, um einen höheren Bonus zu erhalten. Wichtig: Nicht die Pylonen umfahren!

3. Kontrolliertes Schleudern

Gebt mit X Gas und drückt dann kurz vor der Kurve Quadrat sowie den Analog-Stick nach links. Fahrt dann vorsichtig weiter bis in die Zielzone und bremst ab. Fahrt auch hier keine Pylonen um, sonst gibt es dicke Abzüge.

4. Reifenplatzer

Grand Theft Auto: San Andreas

Fahrt mit X vorwärts, bis euch ein Reifen platzt. Nehmt dann den virtuellen Fuß vom Gas und lenkt das Auto vorsichtig durch die Pylonen – gebt unter Umständen noch einmal ein wenig Gas, um das Ziel zu erreichen. Wichtig sind drei Dinge: Ihr müsst gerade stehen, ihr dürft nicht zu früh abbremsen und ihr dürft keinen Schaden verursachen. Lenkt sanft!

5. Fünf Runden Vollgas

Fahrt fünf Runden im Kreis: Bis kurz vor der Kurve gebt ihr immer Vollgas, dann zieht ihr mit R2 die Handbremse, um die Kurve zu kriegen. Fahrt dabei keine einzige Pylone um, sonst habt ihr fast verloren. Bleibt unter 40 Sekunden und ihr habt es geschafft.

6. Pylonen-Slalom

Diese Prüfung erfordert volle Konzentration: Gebt mit X Gas und schlängelt euch durch die Pylonen. Am Ende vollzieht ihr dann mit der Handbremse eine 180 Grad-Drehung durch den Zylinder, fahrt zurück und bremst in der Endzone. Achtet erneut darauf, keine Pylonen zu erwischen.

7. Der 90er

Da diese Prüfung wirklich schwierig ist, solltet ihr euch mit Bronze begnügen. Fahrt auf die Lücke zu und geht vom Gas, um nicht zu schnell zu sein. Kurz davor solltet ihr dann die Handbremse ziehen und den Analog-Stick nach links drücken, um hineinzuschleudern. Crasht nicht in die anderen Wagen, dann habt ihr eine gute Chance.

8. Wheelie Slalom

Grand Theft Auto: San Andreas

Das Problem hier ist nicht unbedingt, das Fahrzeug auf zwei Reifen zu halten, sondern es wieder auf alle vier zu bekommen. Drückt X und lenkt ein bisschen nach links, um über die Rampe zu fahren. Haltet das Auto dann gerade und bremst recht früh wieder ab, um unmittelbar vor dem roten Zylinder wieder auf vier Reifen zu landen und zum Stillstand zu kommen.

9. Die Schleuderwende

Nicht ganz simpel: Haltet R2 und L2 gedrückt, um nach hinten zu sehen. Fahrt gerade rückwärts und lenkt dann kurz vor den Pylonen nach rechts, um eine Drehung zu vollziehen. Nun weiter vorwärts mit X und in der Endzone zum Stillstand kommen. Parkt möglichst gerade und erwischt keine Pylonen.

10. Abdräng-Manöver

Ganz einfach: Drückt X, um Gas zu geben, und fahrt dann neben das Auto vor euch. Sobald ihr auf Höhe der Hinterreifen seid, drückt ihr den linken Analog-Stick nach rechts, um das Auto ins Schleudern zu bringen – das war's.

11. Allez hop

Grand Theft Auto: San Andreas

Endlich mal eine Mission, die Spaß macht: Fahrt mit voller Geschwindigkeit auf die Rampe zu, aber erwischt sie möglichst nur ganz knapp mit den beiden rechten Reifen. Lasst in der Luft dann X los und drückt den Analog-Stick nach links, um euch zu drehen. Jetzt solltet ihr gerade landen und zum Stillstand kommen.

12. Voll Stoff durch die City

Keine echten Tipps hier: Ihr habt wenig Zeit und dürft euer Auto nicht beschädigen. Schaut euch vorher die Karte an und plant einen Weg, der möglichst wenig Kurven enthält. Fahrt am besten tagsüber, denn nachts seht ihr zu wenig. Gebt stets Vollgas, aber achtet insbesondere auf abbiegende Fahrzeuge. Hin und zurück in unter 120 Sekunden ist Pflicht.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel