News - Gameswelt : In eigener Sache: Gameswelt trauert um Sven Wagener

    Von Kommentieren

    Liebe Gameswelt-Leser,

    in dieser News informieren wir euch ausnahmsweise mal nicht über Neuigkeiten aus der heiter-bunten Welt der Spiele. Stattdessen sei es uns gestattet, an dieser Stelle Abschied von einem geschätzten Freund und Kollegen zu nehmen. Am vergangenen Wochenende verstarb unser freier Redakteur Sven Wagener.

    Die Nachricht traf uns heute Morgen wie ein Schock. Völlig unerwartet ist Sven am Samstag im Alter von 47 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Seit 2012 ist Sven Wagener freier Redakteur bei Gameswelt und gehört damit zu unseren dienstältesten und produktivsten Autoren. Weit über 250 Tests, Vorschauartikel und Komplettlösungen hat er seitdem geschrieben.

    Die Lücke, die er in unserer Redaktion und in unseren Herzen hinterlässt, ist groß. Doch noch mehr gilt unser Beileid in diesen Stunden seiner Lebensgefährtin, seinen Angehörigen und engen Freunden. Wir wünschen euch viel Kraft für die kommende Zeit.

    Mach's gut, Sven! Wir sehen uns im New Game+

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel