News - Microsoft reagiert auf Terroranschläge : Microsoft entfernt Screenshots von Site zu 'Flight Simulator 2000' ...

  • PC
Von Kommentieren
Die unglaublichen und zerstörerischen Terroranschläge in New York und Washington hinterlassen weiter ihre Spuren und werden so schnell nicht mehr aus den Köpfen verschwinden. Während die Unfassbarkeit und Trauer noch immer überwiegt, hat nun auch Branchenriese Microsoft reagiert und die offizielle Website zu 'Fligt Simulator 2000' überarbeitet. So wurden nun diverse Screenshots entfernt, die die Skyline von Manhattan und auch das eingestürzte World Trade Center zeigten.

Unterdessen gab es Vorwürfe, der terroristische Akt sei anhand des Flug-Simulators von Microsoft vorbereitet und geprobt worden. Dabei handelt es sich definitiv nur um Gerüchte, die mit ziemlicher Sicherheit nicht zutreffen dürften.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel