News - Final Fantasy XV : Verzichtet auf traditionelle Schwierigkeitsgrade

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Das kommende Rollenspiel Final Fantasy XV wird auf die traditionelle Auswahl zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden verzichten. Das bestätigte der Lead Designer Masashi Takizawa nun in den offiziellen Foren zum Spiel.

Vielmehr werden Spieler demnach zwischen zwei verschiedenen Battle-Modi hin und her schalten können, so der Entwickler. Dadurch werde der Grad der Herausforderung in Final Fantasy XV gesteuert.

Die beiden Modi wollen dabei den verschiedenen Spielergruppen gerecht werden. So wird ein Modus auf Action und eine technisch orientierte Spielmechanik setzen. Die zweite Variante richtet sich hingegen eher an Spieler, die ein langsameres Spieltempo bevorzugen und Kämpfe in ihrem eigenen Stil genießen wollen.

Die Änderung und Implementierung dieser beiden Modi sei als Reaktion auf die erste öffentliche Demo Episode Duscae und die damit verbundene Kritik erfolgt, so Takizawa weiter. Damals hatten Fans die plötzlich stark ansteigende Schwierigkeit bemängelt.

Final Fantasy XV - Chocobo Riding & Fishing Gameplay Trailer
Square Enix hat einen Gameplay-Clip zu Final Fantasy XV veröffentlicht, in dem der Protagonist unter anderem ein Chocobo reitet.