Komplettlösung - Fear Effect 2: Retro Helix : Komplettlösung

    Von Kommentieren

    Kapitel 6: Penglai Shan

    1. Hana

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Hana, Deke und Glas begeben sich zusammen auf die geheimnisvolle Insel, werden aber schon bald im dichten Nebel getrennt. So übernehmt ihr wieder Hana, die zu einer mysteriösen Gartenanlage gelangt. Begebt euch nach vorne und dann durch die rechte Türe mit roter Musterung. Geht hier nach links und dann nach unten über die kleine Brücke. Ihr erreicht eine vom Feuer umgebene Plattform, wo ihr ein Brückenteil mitnehmt. Zurück über die kleine Brücke und nach oben rechts. Hier in einem steinernen Garten nehmt ihr das zweite Brückenteil an euch. Geht nun den Weg zurück durch die Türe mit den roten Mustern und benutzt den grauen Durchgang mit blauen Mustern gleich gegenüber. Lauft durch das knapp knöcheltiefe Wasser nach links und ihr findet eine Plattform mit einem weiteren Brückenteil. Begebt euch nach oben zu einer Rasenfläche, bei der es links einen Save-Point und rechts ein Wasserrad gibt.

    Geht weiter hinauf zu einem Platz mit einer goldenen Drachenstatue der Wand entlang, wo ihr das letzte Brückenteil-Stück findet. Geht nun den Weg zurück durch die Türe mit den blauen Mustern und dann nach hinten. Benutzt hier die vier Brückenteile - so gelangt ihr zur Türe gegenüber. In einer Zwischensequenz trifft Hana sich selbst, aber in einer viele Jahre gealterten Person. Diese gibt euch eine Tigerplakette und eine Drachenplakette und erklärt, dass ihr zuerst wieder einmal Prüfungen bestehen müßt, um in den Turm zu gelangen, wo sich die ganze verwirrende Story zu einer Einheit zusammenfügt.

    Geht also wieder zurück über die Brücke und ihr erhaltet von einem Gärtner einen Chinesischen Fächer und einen Spaten. Passiert nun den rechten Durchgang mit den roten Mustern und die kleine Brücke, bis ihr bei der mit Feuer umgebenen Plattform angelangt seid, paßt aber auf, das ganze Gebiet wimmelt von feindlichen Kreaturen, die sich am besten mit der Schrotgewehr ausschalten lassen - benutzt nun den roten Teleporter. Besiegt die Kreaturen, geht nach links und nehmt die leere Flasche. Geht dann ein paar Schritte zurück und benutzt den grauen Teleporter (nicht zu verwechseln mit der grauen Platte) rechts oben bei den Flammen.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Tötet die beiden Kreaturen und lauft nach links, wo ihr ein kleiner von Steinen umgebener Platz Erde vorfindet. Benutzt hier den Spaten und ihr erhaltet ein Stück Felsensalz. Benutzt dann den blauen Teleporter in diesem Raum. Ihr gelangt an einen Ort mit einer Wiese, am Ufer eines Flusses, in dem Drachen schwimmen. Tötet die Kreaturen und benutzt das Felsensalz an der Mühle links vom Steg. Geht über den Steg zum Flussufer und streut das gewonnene Salz ins Wasser. Hana kann nun in den Fluß tauchen und den Wasserkristall holen. Füllt am Fluß noch die leere Flasche mit Salzwasser und benutzt den goldenen Teleporter gleich bei der Mühle. Sicher ist es auch keine schlechte Idee, zuerst den blauen Teleporter zu benutzen, dann nach oben zum Rasen zu gehen, dort den Spielstand abzuspeichern, über den blauen Teleporter zurück zu gelangen, bevor ihr den goldenen Teleporter bei der Mühle benutzt.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Ihr befindet euch nun in einem Raum, in dem sich fünf Teleporter befinden und der umgeben ist von flüssigem Gold. Geht von den Teleporter her nach hinten und schüttet das Salzwasser in die brodelnde Masse - ein kleiner Steg erscheint. Geht vorsichtig über diesen bis das Bild das vor euch liegende Szenario von oben zeigt. Ihr müßt nun in die obere linke Ecke gelangen, in dem ihr über die Plattformen bewegt, wenn sie kurz gelb aufleuchten.

    Geht folgendermaßen vor:
    1. Auf das große linke untere Feld, dann nach rechts auf das andere große untere Feld.
    2. In die Mitte, dann nach vorne links, wieder in die Mitte und dann auf das große Feld hinten-rechts.
    3. Auf das große Feld vorne-rechts und sofort wieder in die Mitte.
    4. Auf das große rechte hintere Feld und dann nach links auf das andere große hintere Feld.

    Nehmt hier schnell in der Ecke hinten-links vom weißen Tischen den Goldkristall und den leeren Kelch. Jetzt habt ihr alle Zeit der Welt, über die Plattformen zurück zu den Teleportern zu gelangen, wo ihr den blauen benutzt. Zurück bei dem Wiesen-Gebiet am Fluß geht ihr durch den blauen Teleporter, nach oben und benutzt dort beim Rasen (gegenüber vom Save-Point) das Wasserrad. Geht dann zurück mit dem blauen Teleporter unten zur Wiesen-Landschaft. Füllt dort sowohl den Kelch als auch die Flasche mit Süßwasser.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Benutzt nun den roten Teleporter - ihr befindet euch in der Feuer-Landschaft mit der Flammenwand rechts. Tretet auf die hellgraue Platte gleich bei der Flammenwand und benutzt den mit Süßwasser gefüllten Kelch. Die dritte Flamme von links in der heißen Wand leuchtet kurz blau auf. Ihr könnt nun ohne euch zu verbrennen in diese dritte Flamme hinein laufen und den Feuerkristall mitnehmen. Geht dann zur anderen Seite der Flamme zurück und weiter nach links, bis ihr beim nun brennenden Ofen seid. Benutzt mit diesem den leeren Kelch und danach der zerbrochene Spaten - ihr repariert auf diese Weise den Spaten. Benutzt nun den grauen Teleporter (oben rechts bei der Flammenwand), tötet die Kreaturen und geht hinüber zur mit Steinen umzäunten Ecke Erde. Benutzt hier den Spaten, dann den Goldkristall, den Wasserkristall, den Feuerkristall und zum Schluß die Flasche mit Süßwasser - es wächst ein Baum, von dem ihr einen Diamanten pflückt. Benutzt nun den grauen Teleporter (links-hinten vom roten Teleporter), geht nach vorne (Achtung, viele Gegner) und dann nach links durch die Türe mit den roten Mustern. Betretet den Turmgarten nun wieder durch die Türe hinten. Durchquert den Garten, am Save-Point und dem Pavillon vorbei zur Türe auf der anderen Seite, wo ihr den Diamanten einsetzen müßt.

    2. Glas
    Fear Effect 2: Retro Helix

    Royce Glas durchlebt nun ein Abenteuer aus seiner Vergangenheit, als er als Soldat unterwegs war - willkommen im wohl kniffligsten Abschnitt des Spiels. Ihr startet in einem Hangar bei einem Save-Point. Bewaffnet euch mit dem Sturmgewehr oder dem Schrotgewehr, durchquert den Raum und erledigt die beiden gegnerischen Soldaten bei der Türe - steckt den Torschlüssel ein und verlaßt den Raum. Rennt nun sofort nach vorne der linken Mauer entlang, weicht der Schußsalve des angreifenden Mechs mit einer Rolle aus (oder schaltet diesen kurzzeitig mit eurer EMP-Waffe aus) und öffnet schnell das große braune Tor mit dem Torschlüssel. Nehmt das Sturmgewehr zur Hand und tötet die beiden Soldaten. Diese sind in dem ganzen Abschnitt hier recht zahlreich und sind nicht nur gut bewaffnet, sondern weichen euren Attacken auch geschickt durch Seitwärtsrollen aus, während denen sie praktisch unverwundbar sind. Geht in den Raum hinein bis zur Türe hinten-links, dreht euch um und geht an der linken Wand entlang wieder Richtung großes Tor. In einer Zwischensequenz taucht ein angreifender Mech auf - schießt sofort wenn die Action beginnt auf die gelben Fässer rechts vom Mech. Die anschließende Explosion schaltet das Kampfungetüm aus und ihr flüchtet auf das Dach des Gebäudes.

    Tötet hier den sich im Schatten hinten links versteckten Soldaten und nehmt gleich noch die SS-2000 mit - paßt aber auf den anderen Soldat auf, der euch wahrscheinlich hinterrücks angreift. Schaltet ihn aus und geht nach links zum Dachrand, wo ihr den Kletterhaken einsetzt. Auf dem anderen Dach werdet ihr sofort von drei Soldaten gleichzeitig angegriffen. Erledigt so schnell wie möglich den Gegner links und gebt dann mit eurem Sturmgewehr auf die beiden anderen abwechselnd Schußsalven ab. Geht nach erfolgreichem Kampf an der linken Seite entlang nach vorne und dann nach hinten rechts, wo ihr euch mit einem Sprung auf das nächste Dach begebt.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Geht nach vorne und vorsichtig an den Rand der Fläche, die aus vielen Ventilatoren besteht. Schleicht da vorsichtig zwischen zwei Ventilatoren-Reihen in die Mitte des Feldes. Wenn der dortige Ventilator langsamer wird und kurz anhaltet, müßt ihr sofort darauf treten und benutzen, so dass Glas ohne verletzt zu werden nach unten klettern kann. Unten angekommen erhaltet ihr in der Zwischensequenz C4-Sprengstoff. Speichert am Save-Point links den Spielstand ab und verlaßt durch die Türe rechts den Raum.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Ihr nehmt nun in einem Mach platz und werdet von einem anderen angegriffen. Dreht euch sofort um und rennt nach links, dann nach oben und rechts um die Ecke - ein Helikopter greift euren Mech an. Rennt ohne anzuhalten möglichst schnell dem Weg entlang, bis ihr zu einer Leiter an der linken Wand kommt. Geht auf diese zu und klettert hoch. Oben wird Glas weiter von dem Helikopter angegriffen - rennt schnell nach hinten zu dem braun umrandeten Geschützstellung, worauf Glas den Gegner in einer Zwischensequenz abschießt. Ihr findet euch danach auf einem Dach wieder - tötet die beiden Wachen, nehmt den Wartungsschlüssel mit und geht nach vorne auf die andere Seite zur Bodenluke, die ihr mit dem Wartungsschlüssel öffnet. Im nächsten Raum tötet ihr wieder die Wache, nehmt das Brecheisen und klettert durch die braune Bodenluke hinab. Tötet auch hier die Wache und verlaßt den Raum durch die Türe oben. Ihr befindet euch wieder beim Hangar mit dem Save-Point und müßt euch den Angriffen von drei Soldaten erwehren. Geht dann wieder durch die Türe auf der anderen Seite des Raumes hinaus und den schon bekannten Weg entlang. Passiert das zerstörte große Tor und zur kleinen Türe hinten links. Öffnet diese mit dem Brecheisen, erledigt den Soldaten und klettert durch die graue Bodenluke hinab.

    Fear Effect 2: Retro Helix

    Nach einer Zwischensequenz befindet ihr euch bei einem Save-Point. Nach dem Abspeichern solltet ihr die Elektrowellen vor euch genauer. Ihr werdet feststellen, dass es drei unterschiedliche Sequenzen gibt (ganz, halb-oben, halb-unten). Rennt nach einer ganzen Elektrowelle bis zur beigen Röhre und bleibt exakt darauf stehen. Wartet wieder eine ganze Elektrowelle ab und rennt bis zur kleinen grünen Plattform links, auf der ihr wieder sicher warten könnt. Rennt wieder in einer Pause nach oben-rechts zu den paar dünnen beigen Brettern und bleibt darauf stehen. Rennt nach der halb-oben-Elektrowelle zur kleinen grünen Plattform rechts-oben und bleibt darauf stehen. Rennt nun nach einer nächsten halb-oben-Elektrowelle zur Türe rechts-oben, die ihr mit dem Torschlüssel öffnet. Bewaffnet euch mit der EMP-Gun, ladet sie auf und schießt damit auf den angreifenden Mech, der so kurze Zeit ausgeschaltet ist. Wechselt sofort zum Schrotgewehr und tötet die Wache rechts. Rennt darauf zur rechten Türe und öffnet diese rasch mit dem Torschlüssel, ohne vom Mech verletzt zu werden. Tötet im nächsten Raum die drei Soldaten und öffnet mit der Brechstange das Gittertor vorne-links. Erledigt auch hier die drei Soldaten. Geht nun nach vorne links zur Tür mit dem roten Licht darüber und öffnet diese mit dem Brecheisen. Durchquert das Labor und untersucht den verseuchten Kameraden - in der folgenden Zwischensequenz nimmt Glas eine Blutprobe. Durchquert wieder den Raum benutzt die Türe. In einer Zwischensequenz trifft Glas seinen Bruder, der ihn nach einem Wortwechsel angreift. Rennt sofort zur am Boden liegenden Pistole, worauf wieder in einer Sequenz der Bruder ausgeschaltet wird und Glas ein Papierpüppchen erhält.

    Ihr befindet euch nun im Garten beim goldenen Drachen an der Wand. Bewaffnet euch (am besten mit dem Schrotgewehr) und erledigt die auftauchenden Kreaturen. Geht dann nach links, unten zur Rasenfläche mit dem Wasserrad und dem Save-Point, weiter nach rechts-unten, nach rechts und dann links durch die Türe mit den blauen Mustern. Geht nun nach hinten über die weiße Brücke in den Turmgarten. Durchquert diesen und benutzt die Türe auf der anderen Seite, wo Hana den Diamanten eingesetzt hat.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel