Komplettlösung - Far Cry 5 : Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry 5 Komplettlösung: Tiefseetaucher

Laut dem Händler im Warenladen von Farm’s End befindet sich südwestlich der Stadt ein Prepper-Versteck. Die Zielmarkierung führt euch zum Laurel-Haus, wo ihr die Prepper-Notiz im zentralen Gebäude aufstöbert.

Der Bunker, den die Notiz erwähnt, steht im Süden. Ihr könnt ihn zwar betreten, kommt aber nicht weit, weil er unter Wasser ist. Die Pumpe neben der Bunkertür ist leider ohne Strom und der Netzschalter hängt im angrenzenden Gebäude, das wiederum verschlossen ist.

Um den Schlüssel für das Gebäude zu ergattern, müsst ihr euch in den Unterwasserbereich des Bunkers begeben. Dort liegt er hinten rechts auf einem Tisch, den ihr schwimmend erreichen könnt. Öffnet damit das Gebäude, schaltet den Strom ein und klettert zurück in den Bunker, wo ihr nun mit euren Trettstiefeln die Holzbarrikade zerstören könnt und dahinter ins Versteckt gelangt.

Distanz-Schlossknacker

Der Händler im Warenladen von Farm’s End macht euch auf ein Prepper-Versteck beim Deep-North-Stausee, nördlich von Farm’s End, aufmerksam. Ihr spürt vor Ort einen Koffer mit einer Notiz auf, die euch über eine Brücke und hin zum Stauseegebäude führt – gleichwohl es fest verschlossen ist.

Wenn ihr euch das Schloss anschaut, dann erhaltet ihr die Information, dass es sich nur von der anderen Seite öffnen lässt. Zudem hängt neben der Tür ein Zettel, laut dem jemand zum gegenüberliegenden Ufer geschwommen ist und das Schloss von Weitem aufschießen wollte. Anscheinend hat das nicht so ganz geklappt, den ansonsten wäre sie jetzt offen...

In der Tat ortet ihr im Nordwesten und auf der anderen Seite des Flusses ein Holzgebäude. Wenn ihr dorthin schwimmt und es betreten, dann findet ihr ein Scharfschützengewehr. Allerdings ist es durch das Fenster nicht möglich, das Türschloss des Stauseegebäudes aufzuschießen - dafür ist euer Blickwinkel zu steil.

Was hingegen funktioniert: Ihr könnt auf das Holzgebäude klettern und von dort das Türschloss aufschießen. Die großzügige Kollisionsabfrage des Spiels hilft euch dabei. Danach schwimmt ihr wieder zurück und betreten das Stauseegebäude, was sich sogleich als das Prepper-Versteck entpuppt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel