Komplettlösung - Ever Oasis : Komplettlösung: Hilfe zu allen Dungeons und Rätseln, Oase ausbauen

  • 3DS
Von Kommentieren

Ever Oasis Komplettlösung: Die Tonhöhle

Den Trümmertunnel findet ihr, wenn ihr einfach nach Süden am Kartenrand entlang lauft. Nach einiger Zeit entdeckt ihr dort einen Eingang, durch den ihr den Trümmertunnel betretet. Sprecht mit der Person, die auf der linken Seite im Eingangsbereich steht. Sayid hatte sich offenbar nur verlaufen und dachte, er müsse durch den Tunnel gehen, um die Oase zu erreichen. Ihr sagt ihm, wo sich die Oase befindet und er verspricht, euch dort zu besuchen. Mehr könnt ihr im Trümmertunnel derzeit nicht ausrichten, verlasst ihn also und begebt euch nach Nordwesten zur Tonhöhle.

Lauft durch die Räume, bis ihr zum Speicherpunkt gelangt. Die Türen sind jetzt nicht mehr durch die Mechanismen verschlossen, diese habt ihr ja bereits bei eurem ersten Besuch geöffnet. Die Monster sind allerdings wieder da, achtet auf sie und besiegt die Feinde. Im Raum mit dem Speicherpunkt speichert ihr ab und stellt euch dann auf die Fläche, auf der die drei Blätter am Boden zu sehen sind. Ihr müsst auf jedes Blatt einer Charakter stellen. Beginnt mit dem ersten, positioniert ihn und wechselt dann zum Nächsten. Stellt euch ihn auf ein Blatt und wiederholt das Vorgehen mit dem letzten Gruppenmitglied.

Wurden alle drei Blätter besetzt, öffnet sich die Tür und ihr geht hindurch. Im nächsten Raum seht ihr einige große Vasenscherben, die auf dem Boden liegen. Miu kann sie mit ihrem Talent umhebeln. Besonders wichtig ist das bei der Scherbe, die hinten rechts im Raum liegt. Hebelt sie um und wechselt auf Lotho. Stellt euch mit Lotho auf die Blume rechts und rollt die Vase hinauf, um auf das Podest zu gelangen. Saust dort mit der Kugel durch das linke Loch. Drückt danach den Schalter an der Wand im nächsten Raum, um die Tür für die anderen beiden Gruppenmitglieder zu öffnen.

Beseitigt die Sandhaufen mit eurer Windmagie. Unter zwei Haufen lauern Monster und attackieren euch. Besiegt ihr sie, verschwinden die Chaosranken, die die Tür versperren. In einer Ecke seht ihr zwei große Steine. Schaut hinter ihnen nach, ihr seht eine Pflanze. Holt sie mit der Windmagie aus dem Boden, wodurch an der Wand rechts der Tür eine Vorrichtung erscheint. Diese kann Miu mit ihrem Talent bedienen und gelangt somit an die Truhe, die auf dem Vorsprung steht. Die Stellen, an denen ihr graben könnt, könnt ihr mit der aktuellen Gruppe nicht bearbeiten. Hierzu müsst ihr später noch einmal in die Tonhöhle zurückkehren und ein anderes Gruppenmitglied mitnehmen.

Betretet den nächsten Raum. Auf der anderen Seite des Sands, der euch nur langsam gehen lässt, seht ihr erneut einige Steine. Geht mit Tethu hinter sie und pflückt die Blume mit der Windmagie. Die Sprengfrucht wird die Steine beseitigen. Ihr seht von eurer Position aus zwei weitere Blumen, die im Boden stecken. Die rechte von ihnen zieht ihr mit Windmagie heraus und wechselt sofort auf Miu. Lauft mit ihr an die Stelle, an der ihr die Steine weggesprengt habt und nutzt ihr Talent an der Vorrichtung. Ihr gelangt auf den Vorsprung und könnt den Schalter an der Wand betätigen.

Dieser öffnet die Tür auf der anderen Seite. Lauft die Rampe empor, öffnet die Kiste und zertrümmert die Vase und geht danach durch die Tür. Wendet euch im neuen Raum nach links und betätigt mit Miu den Schalter an der Wand. Besiegt die beiden Gegner und geht danach in die andere Richtung. Auch dort zieht ihr den Schalter mit Miu hinab. Wechselt auf einen der anderen beiden und geht die Treppe hinauf, die vor der Kiste erschienen ist. Plündert die Kiste. Folgt dem Weg und nähert euch der roten Tür im Osten.

Nördlich von ihr seht ihr einige Sandhaufen. Geht auf den großen zu, woraufhin ein Monster erscheint. Dieses Monster ist anders als die, die ihr bisher kennt, denn es besteht aus Sand. Waffen richten bei ihm kaum Schaden an, eure Windmagie hingegen ist sehr effektiv. Attackiert den Gegner mit Magie, bis ihr ihn besiegt habt. Lauft weiter nach Nordosten und aktiviert den Speicherpunkt. Zieht die drei Pflanzen aus dem Boden, ihr bekommt einige Gegenstände. Öffnet danach die Tür im Norden und geht hindurch.

Im nächsten Raum wartet ein stärkeres Monster auf euch. Der Gürtelwüterich erscheint, sobald ihr etwa in die Mitte des Raumes tretet. Besiegt ihn mit Schwerthieben und öffnet im Anschluss die Kiste. In ihr findet ihr den roten Schlüssel, der die rote Tür öffnet, in deren Nähe ihr das Sandmonster besiegt habt. An die andere Kiste, die sich ebenfalls in dem Raum befindet, kommt ihr aktuell nicht, da euch das passende Talent fehlt. Kehrt zur roten Tür zurück, öffnet sie und geht hindurch.

Stellt euch mit Lotho auf die Blume, rollt durch das Loch und öffnet die Kiste auf dem Vorsprung. Geht danach zur Tür und benutzt den Schalter mit Miu. Geht durch die Tür. Auf der linken Seite erkennt ihr einige Trümmer. Geht um sie herum, baut mit Miu die Erzadern ab und hebelt die Vase ebenfalls mit Miu aus dem Boden. Stellt euch danach mit Lotho auf die Blume und saust durch das Loch in der Wand. Die Blume muss euch erstmal nicht beschäftigen. Geht stattdessen zur Person, die sich mit euch im Raum befindet und sprecht sie an. IM Gespräch erfahrt ihr, dass der kleine Kerl Shut heißt. Er warnt euch, weiterzugehen. Esna taucht auf und mahnt euch zur Vorsicht. Aktiviert den Speicherpunkt und nutzt ihn.

Geht jetzt zur Blume und nutzt Lothos Talent. Ihr rollt in den Raum von zuvor und drückt den Schalter, der sich an der Wand befindet. Dadurch steigt der Sand im Raum. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein Schalter, den Miu aktivieren muss. Geht durch die Tür, die sich geöffnet hat und baut im nächsten Raum die Erzadern rechts unterhalb der Treppe ab. Kümmert euch danach um die Vasen im entgegengesetzten Bereich des Raums. In zwei Vasen stecken Monster, die ihr besiegen müsst, erst dann öffnet sich die nächste Tür. Geht hindurch, wenn ihr alle übrigen Vasen und Sandhaufen beseitigt habt.

Im nächsten Raum hebelt ihr die Vase mit Miu aus dem Boden und lauft über sie auf das Podest. Geht dort durch die Tür im Südosten. Öffnet im nächsten Raum eine der Kisten. Es erscheinen drei Sandmonster, die ihr besiegen müsst. Danach dürft ihr die anderen beiden Kisten öffnen und erhaltet einige Items. Kehrt in den vorherigen Raum zurück und geht durch die andere Tür. Dort kommt ihr noch nicht weiter, kehrt deswegen in den Raum von zuvor zurück. Sucht die Wand links ab, ihr entdeckt dort eine weitere große Scherbe. Zerstört sie mit Mius Talent und stellt euch dann mit Lotho auf die Blume.

Ihr saust durch die Wand. Geht zur grünen Pflanze und klingelt. Der Sandfluß versiegt. Nutzt die Blume, um in den anderen Raum zurückzukehren. Geht jetzt durch die Tür. Ihr könnt den Weg nun hinauflaufen, da der Sandfluß gestoppt wurde. Lauft hinauf und geht zur roten Truhe. Untersucht sie, woraufhin eine Chaosranke erscheint. Es tauchen mehrere Gegnerwellen auf, die ihr mit Mius Waffe besiegen solltet. Anschließend könnt ihr die rote Truhe öffnen und erhaltet den Mystikschlüssel.

Geht durch die Tür, drückt im Folgeraum den grünen Schalter an der Wand, wodurch der Sand herabgelassen wird. Geht durch die Tür, die euch in den Raum mit dem Speicherpunkt bringt. Speichert ab und öffnet die Tür neben dem Speicherpunkt mit dem Mystikschlüssel. Nähert euch der großen Statue im nächsten Raum, euer erster Bosskampf steht bevor. Ihr bekommt es mit dem Hüter von Ilma zu tun. Der Kampf besteht aus zwei wichtigen Phasen. In der ersten visiert ihr das runde Symbol am Fuße der Statue an.

Solange es im Raum hell ist, attackiert ihr es mit dem Schwert. Wird es dunkler, müsst ihr aufpassen. Euer Gegner feuert nun Lichtblitze ab, die zudem Flächenschaden verursachen. Weicht ihnen schnell aus. Wird es wieder hell, attackiert ihr erneut das Symbol. Etwa bei der Hälfte der Lebensenergie wechselt euer Gegner in die nächste Phase. Vom Grundprinzip bleibt alles gleich, jedoch gibt es kleine Änderungen. Euer Gegner steigt hin und wieder nach oben und lässt sich zu Boden fallen. Passiert das, erschüttert er den Boden um sich herum. Steht ihr in dem Bereich, der auch markiert wird, nehmt ihr Schaden.

Weiterhin tauchen durch die Erschütterungen Sandhaufen auf, die unter anderem euer Ziel versperren. Beseitigt sie schnell mit Windmagie und attackiert danach das Symbol. Wird es dunkel, weicht ihr erneut den Lichtblitzen aus. Danach springt der Gegner wieder nach oben und ihr wiederholt die Prozedur, bis ihr den Hüter besiegt habt. Es folgt ein langes Gespräch mit dem Hüter, der nun wieder normal ist. Er bedankt sich und schickt euch in den Nebenraum. Dort sollt ihr das ewige Licht an euch nehmen, um das Chaos aus der Oase zu vertreiben.

Öffnet die Kiste oben auf dem Podest mit eurer Windmagie und nehmt den Blauquarz an euch. Vor euch erscheint ein Rückkehrpunkt, über den ihr sofort zur Oase reisen könnt. Lauft schnell zur Quelle und betretet Esnas Baum. Esna setzt den Blauquarz ein und das Licht kehrt in die Oase zurück. Zudem steigt eure Windmagie auf Level zwei. Ihr erfahrt, dass es zwei weitere Lichtquarze gibt. Bringt ihr sie in euren Besitz, könnt ihr das Chaos von der Welt vertreiben. Geht ins Baumhaus, speichert und schlaft, am kommenden Tag sollt ihr mit den Bewohnern der Oase reden. Am nächsten Morgen betritt Sayid die Oase. Eventuell taucht auch Jaspar bereits jetzt in der Oase auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel