Preview - Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age : Ein Rollenspiel wie anno dazumal

  • PC
  • PS4
  • NSw
  • 3DS
Von Kommentieren

Fazit

Sascha Göddenhoff - Portraitvon Sascha Göddenhoff
Alt, aber keinesfalls veraltet!

Manchmal ist es besser, keine Experimente zu wagen – so wie bei Dragon Quest XI. Ich habe Teil VIII auf der Playstation 2 gespielt und obwohl das lange 14 Jahre her ist, fühle ich mich bei Teil XI sofort heimisch. Von der Grafik über die Kontrollen bis zum Spielablauf ist mir alles wohlbekannt. Statt mich durch verschachtelte Menüs wühlen und komplexe Kampfsysteme auswendig lernen zu müssen, nehme ich den Controller in die Hand und lege los. Dennoch deuten verschiedene Skills, Zauber und Rüstungen ebenso wie diverse Quests an, dass auch nach vielen Spielstunden keine Langeweile aufkommen wird.

Dank des nach wie vor unverkennbaren Grafikstils und des wirklich schön komponierten Soundtracks mangelt es auch audiovisuell nicht an Reizen. Einzig etwas mehr technischen Feinschliff erhoffe ich mir: Zwar sind wackelige Bildrate und Pop-ups bei einem rundenbasierten Rollenspiel kein Beinbruch, ein wenig sauberer darf es auf einer Playstation 4 aber schon aussehen – vor allem, weil das Spiel bereits vor fast einem Jahr in Japan erschienen ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel