Komplettlösung - Discworld Noir : Komplettlösung

    Von Kommentieren

    4. Akt

    Ihr seit bei der Bodenzeichnung. Unersucht den Schutt rechts um das Goldene Schwert zu finden. Sprecht mit dem abkratzenden Anu-Anu. Dann untersucht ihr eine Inschrift auf einem grünen Stein an der linken Seite um ein Sprichwort zu erfahren. Verlasst das Theater Scheibe und über die (nun veränderte) Karte geht’s zur Villa von Überwald. Der Graf ist tot und ihr geht in die Bibliothek. Hier macht ihr das Karteikartenspiel mit folgenden Begriffen : - Inschrift, - Nylonthathep und Leuchtendes Trapezoeder. Weiter geht’s ins Sanktuarium. Könnt ihr wieder handeln, untersucht ihr die Leiche von Kondor um ein Amulett zu kriegen.

    Weiter zum Tempel der geringen Götter. Ihr sprecht mit Mondkalb: - MS, - im GG das Amulett zeigen, -Verräter am Kult. Nach der Sequenz geht zu Rodans Werkstatt. Sprecht mit Rodan: im NB nach - Foid - fragen. Beenden und links oben in die Nische. Findet die gipsverkrusteten Binden, geht zu RODAN zurück und zeigt sie ihm. Fragt im NB nochmals nach – Foid -.

    Verlasst den Ort und geht zur Unheilstrasse. Durchquert die Häuserwand auf der rechten Seite und sprecht mit Foid: - im GG das Amulett und danach das goldene Schwert zeigen, - Satraps Verbindungsmann, - im NB das - Jungaal-Zeichen-, - im NB das Wort – Kühl -. Habt ihr alles, geht’s in den Neuen Saal. Frau Schwubbel lässt euch nicht rein, also geht’s zum Pseudopolisplatz, wo ihr mit Nobby sprecht: - im NB nach - Kühl - fragen. Mit dem erhaltenen Durchsuchungsbefehl geht’s zum Neuen Saal zurück und in die Uni. Geht durch den Schlafsaal und die Tür unten links. Der Pförtner ist weg und ihr findet Blutspuren. Diesen anklicken (X-Taste) und die Sequenz geniessen. Könnt ihr handeln, liegt vor dem Teleskop ein Astrolabium am Boden, das ihr, na klar, einsteckt. Klickt auf das Teleskop - da fehlt noch was. Also raus aus dem Observatorium und zum Patrizierpalast. Nach rechts umgehen, mit dem Enterhaken die Mauer hoch. Geht rein und sprecht mit Zwei Kastanien: - im NB nach - leuchtendes Trapezoeder - fragen. Ihr erhaltet eine Sternenkarte und geht zurück zum Observatoriun. Dort klickt ihr auf die hellblauen Muster, die sich als Mosaik entpuppen. Benutzt aus dem GG die Sternenkarte mit dem Mosaik. Klickt auf den Teil ganz links mit dem Titel Die kleine langweilige Gruppe blasser Sterne. Das Teleskop wird gerichtet und ihr schaut per Klick hindurch. Ihr bemerkt das Mausoleum und macht euch auf den Weg dorthin. Benutzt dort aus dem GG das Astrolabium mit dem Himmel. Beim Grabstein klickt ihr die Steinstatue (Groteske) an (X-Taste). Ihr landet im Innern der Krypta und seht einen Sarkophag. Benutzt aus dem GG die Münze (endlich!) mit der Vertiefung im Sarkophag. Sprecht mit dem Zombie: - zeigt ihm aus dem GG das - Goldene Schwert -. Ihr erhaltet ein Juwel. Verlasst die Krypta und ... schon wieder ein Sequenz.

    Wenn ihr wieder handeln könnt, seit ihr im Büro. Klickt im GG das Juwel an (X-Taste) um zu erfahren, wo Horst ist. Geht zur Sentimentalen Brücke. Nach der Sequenz geht’s zum Patrizierpalast rechts herum, mit dem Enterhaken die Mauer hoch und zu den beiden Erfindern.  Nach dem Gespräch geht’s in die linke obere Ecke. Findet den Schutt auf der Abflugrampe, den ihr durch Anklicken entfernt. Zurück zu den zwei Herren und dann automatisch mit der Flugmaschine zur Rampe. Klickt auf die Flugmaschine um sie zu besteigen. Ilsa gibt euch Ratschläge. Steigt aus der Maschine aus, öffnet euer NB (zum letzten Mal!), sucht die beiden Symbole, klickt das untere an (Zeichen des Aals) und benutzt die Lupe mit der Flugmaschine. Steigt ein zweites Mal in die Maschine ein, lehnt euch zurück und geniesst das Ende.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel