Komplettlösung - Die Siedler IV : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
11. Mission: Eins kommt zum anderen

Zeitrahmen: 3 bis 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Missionsziel: Besiegt das Dunkle Volk und erobert das gesamte Land.

Szenario: Ihr spielt die Wikinger und befindet euch südwestlich auf der Karte. Das einzige bereits errichtete Gebäude ist ein kleiner Turm.


Immer noch ganz begeistert, dass nach meiner Neuinstallation alles so schön läuft, habe ich mich voller Elan in die elfte Mission gestürzt. Mit den Wikingern so ganz ohne Vorgabe ist es zu Beginn recht schwierig, doch nach den vorherigen Missionen ist man ja einiges gewöhnt.

Im Grundberufemenü stellt ihr die Bauarbeiter und Planierer auf die maximal mögliche Anzahl. Dann breitet ihr euch mit Hilfe eines Turmes in Richtung Nordosten aus. Drei Holzfäller, eine Säge, ein Steinbruch und ein Förster sind schnell errichtet. Ein mittleres Haus sorgt für genügend Träger. Dann sollten eine Getreidefarm, ein Jagdhaus und ein Fischer folgen.

Mit kleinen Türmen erweitert ihr euer Land in Richtung Norden, um dort den Berg einzunehmen und dann mit umgewandelten Geologen abzusuchen. Vorher baut ihr aber noch ein Wasserwerk, eine Mühle und einen Bäcker, damit ihr von Anfang an genügend Essen für alle Bergwerke habt.

Die Siedler IV

Nach dem Bau eines Kohle- und eines Eisenbergwerkes, folgen sofort die Schmelze und der Werkzeugmacher. Lasst ihn zwei Sensen herstellen und baut zwei weitere Getreidefarmen. Erweitert gleichzeitig eure Nahrungsproduktion um einen Bäcker, eine Ziegenfarm und einen Metzger. Jetzt solltet ihr den erweiterten Aufbau der Wikinger locker bewerkstelligen können.

Der grosse, kreisförmige Berg in Richtung Mitte der Karte beherbergt so ziemlich alles, was das Siedlerherz begehrt. Lagert eure produzierten Waffen erst ein und baut Gold ab, das in Hülle und Fülle vorhanden ist. Falls ihr Fischmangel habt, solltet ihr an verschiedenen Stellen etwa fünf Fischerhütten errichten lassen.

Baut eure Nahrungsversorgung auf sieben Farmen, zwei Mühlen, drei Wasserwerke und vier Bäcker aus. Der eine Ziegenhirt wird genügend Fleisch zusammen mit dem Jäger beschaffen. Geht nun schnell mit Pionieren und kleinen Türmen Richtung Norden vor. Da die Bergwerke hier so viele Rohstoffe generieren, dass es sich lohnt, eine zweite Werkzeugschmiede neben den vier Waffenschmieden laufen zu lassen, solltet ihr diese früh bauen und dann Schaufeln ohne Ende produzieren.

150 oder mehr schaden nicht. Habt ihr die Nordküste erreicht, baut ihr eine Werft, in der ihr drei Fähren erstellen lasst. Mit diesen setzt ihr eure aus Level 2-Bogenschützen und Schwertkämpfern bestehende Armee über. 300-400 sollten locker reichen, um den Computergegner zu plätten. Von euren Soldaten beschützt, nehmt ihr die Insel nach und nach in Besitz und verwandelt das schwarze Land in herrliches, grünes Weideland.

Die Siedler IV

Es ist sinnvoll, ganze Abschnitte komplett zu begrünen, deshalb solltet ihr so viele Gärtner wie möglich machen. Es wird einige Zeit kosten, aber der Sieg ist euch sicher. Die zwölfte und somit letzte Mission wartet darauf, dass sie von euch gelöst wird, und ihr somit in die Siedlerannalen eingeht.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel