News - Diablo III: Ultimate Evil Edition : Erstes Konsolen-Update bringt neue Inhalte

  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Blizzard stellt für die Konsolenversion von Diablo III ein erstes großes Update zur Verfügung; zumindest auf der PS4 geht Version 2.10 in dieser Woche live. Via PlayStation Blog stellte das Unternehmen auch die Neuerungen genauer vor.

Neben einem neuen Bildschirm, der euch stets über Neuigkeiten auf dem Laufenden hält, gibt es auch diverse neue Inhalte. Mit "Die Gruft" steht ein mysteriöses neues Gebiet zur Verfügung, in dem mit Baronin Greed auch ein neuer Boss wartet. In Nephalem Rifts und Greater Rifts habt ihr nun zufallsbasiert weiterhin die Chance, auf etwas Neues in der Umgebung zu stoßen: die Cesspools. Ursprünglich wurden diese als Kanalisationsröhren geschaffen, jetzt warten dort neue dunkle Unterwelten.

Greater Rifts sind eine besondere Art der Nephalem Rift und werden zunehmend schwerer. Beim Abschluss könnt ihr euch eine von zwei möglichen Belohnungen aussuchen: nächsthöheres Greater Rift oder Upgrade von legendären Juwelen. Greater Rifts können nur im Adventure-Modus gespielt werden.

Mit Ramalandnis Geschenk gibt es ein neues legendäres Item, welches es euch erlaubt, jeder Waffe einen Sockel hinzuzufügen, die noch keinen hat. Der Gegenstand kann zufällig in der Spielwelt gefunden werden. Zu guter letzt gibt es legendäre Juwelen als neue Juwelenart, die - wie oben angesprochen - in den Greater Rifts oder auch in der Gruft auftauchen können und starke Fähigkeiten verleihen.

Update: Der Patch wurde am Abend des 07.10.2014 auch noch für Xbox One bereitgestellt. Fröhliches Looten!

Diablo III: Reaper of Souls - Patch v2.1.0 Preview Trailer
Blizzard stellt in diesem Video die Neuerungen des aktuellen Patches vor.