News - Destiny 2 : Bericht: Sequel nicht länger für 2016 geplant

  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Vor einiger Zeit war ursprünglich einmal die Veröffentlichung von Destiny 2 für September 2016 eingeplant, doch dieser Plan wird seitens Bungie und Activision offenbar nicht mehr weiter verfolgt.

So berichten die Kollegen von Kotaku unter Berufung auf damit vertraute Quellen, dass die Sequel-Pläne für dieses Jahr ad acta gelegt worden seien. Stattdessen wurde das Live-Team beauftragt im Jahresverlauf weitere Inhalte für das erste Destiny zu veröffentlichen. Im Jahresverlauf erwarten euch daher noch weitere DLC-Pakete zum Titel.

Im Jahr 2012 war erstmals der Vertrag zwischen Activision und Entwickler Bungie aus dem Jahr 2010 offengelegt worden; darin waren auch die weiteren Planungen mit der Franchise festgehalten für zehn Jahre worden. Seit der Vertragsunterzeichnung wurden die damaligen Planungen jedoch durchaus drastisch geändert. Seiner Zeit war das Sequel eben für Ende 2016 bis Anfang/Mitte 2017 angedacht gewesen.

Ein Destiny 2 wurde jedoch nicht offiziell angekündigt, wenngleich im Vertrag bereits von Destiny 2, Destiny 3 und sogar Destiny 4 die Rede gewesen ist; letzteres sollte eine neue Trilogie einläuten. Die konkreten Planungen mit dem Erstling im laufenden Jahr 2016 wurden indes noch nicht weiter kommuniziert, sieht man einmal vom Event "Crimson Days" ab, das unter anderem eine neue 2-vs-2-Karte für den Crucible-Modus bringen soll.

Destiny: The Taken King - PlayStation Experience 2015 Sparrow Racing League Trailer
Trailer von der PlayStation Experience 2015.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel