Tipp - Desperados: Wanted Dead or Alive - Fähigkeiten und Waffen : Desperados: Wanted Dead or Alive - Fähigkeiten und Waffen

  • PC
Von Kommentieren

Desperados: Wanted Dead or Alive - Fähigkeiten und Waffen

Teamgeist von Nöten

Jeder der Charaktere verfügt über spezielle Fähigkeiten. Neben den fünf anwählbaren Waffen und Aktionen, können einige eurer Helden noch mit zusätzlichen Fertigkeiten aufwarten.

Nur wer alle Raffinessen seiner Charaktere kennt, und diese ideal kombiniert, kann optimale Lösungswege für die jeweilige Situation austüfteln. Die Übersicht zeigt euch sowohl die fünf Aktionen, die ihr ausführen könnt als auch die zusätzlichen Fähigkeiten.

John Cooper

  • Der Revolver ist effektiv, aber lautstark und auf höhere Distanzen unzuverlässig.
  • Mit Faustschlägen könnt ihr Gegner im Nahkampf niederstrecken.
  • Das Messer ist die effektivste Nahkampf-Waffe im gesamten Spiel und kann auch zum Durchschneiden von Seilen und Fesseln verwendet werden.
  • Die Messerwürfe sind ebenfalls sehr wirkungsvoll und vor allem lautlos. Ihr solltet diese so oft wie möglich anwenden.
  • Mit der Spieluhr könnt ihr Gegner ablenken, sie wird aber nur selten benötigt.
  • John kann außerdem bewusstlose und tote Gegner tragen.
  • Durch seine Kletterkünste kann er sich oftmals über Mauern und Felsen hinweg bewegen. Solche Stellen werden in der Minimap als grüner Doppelpfeil dargestellt.
  • Außerdem kann John den Sattel von Pferden herumschleppen und auf ein beliebiges Ross schnallen.

Samuel Williams

  • Die Winchester hat eine hohe Reichweite und ein Magazin für bis zu zwölf Patronen. Sie ist optimal geeignet um Gegner aus der Distanz zu verwunden und auch anzulocken.
  • Dynamitstangen sind extrem laut, haben aber einen hohen Zerstörungsgrad. Verwendet sie um große Gegnerscharren zu töten oder aufzuschrecken.
  • Durch Fesseln lassen sich bewusstlose Gegner dauerhaft ausschalten, ohne dass man sie töten muss.
  • Die Schlange ist nur wirksam, wenn sie an uneinsehbaren Punkten, beispielsweise hinter Ecken, platziert wird.
  • Mit TNT-Fässern lassen sich Geröllhügel, Blockaden und Tore sprengen. Außerdem lenkt eine Detonation die Gegner ab.

Doc McCoy

  • Der Buntline Revolver hat eine hohe Reichweite und Schlagkraft, ist aber vor allem auf kürzeren Entfernungen unzuverlässig.
  • Mit speziellen Präzisionskugeln können Kontrahenten aus hohen Entfernungen eliminiert werden. Ideal um Gringos auszuschalten die beispielsweise an einer Gatling stehen.
  • Gasphiolen können sowohl geworfen, als auch mit einem Ballon durch die Luft transportiert werden. Sie enthalten ein hochwirksames Betäubungsgas und sollte vor allem gegen größere Ansammlungen von Feinden genützt werden.
  • Das Heilen ist eine wichtige Fähigkeit. Nur der Doc ist in der Lage verwundete Teammitglieder zu verarzten.
  • Die Vogelscheuche dient als Ablenkungsmanöver und eignet sich optimal für die Einleitung von Angriffen aus dem Hinterhalt.
  • Der Doc ist der einzige im Team der bewusstlose Kameraden durch eine kurze Behandlung wieder aufwecken kann.

Kate O'Hara

  • Der Derringer Colt ist eher unbrauchbar. Er hat eine lachhafte Durchschlagskraft und eine geringe Reichweite.
  • Mit Spielkarten kann Kate Spuren legen. Feinde folgen diesen Karten und können dadurch in Hinterhalte gelockt werden.
  • Ein kurzer Zupf am Strumpfband genügt oftmals um Feinde in Ekstase zu versetzten. Diese vergessen auf die Umwelt und können leicht überrumpelt werden.
  • Der Spiegel kann entweder zum Blenden von Halunken oder zum Entzünden von Schwarzpulverspuren verwendet werden. Er funktioniert nur tagsüber.
  • Mit gemeinen Fußtritten in die Weichteile kann Kate ihre Feinde in die Knie zwingen. Nur in ‚Eins gegen Eins' - Situationen ratsam.

Indigo Sanchez

  • Die Schrotflinte ist die beste Nahkampfwaffe. Durch die unglaubliche Streuweite können mit einem Schuss auch mehrere Gegner getroffen werden. Bei höheren Distanzen jedoch ungenau.
  • Der Tequilla kann von Sanchez ausgelegt werden. Wenn ein Wache ein paar Gläschen hinter sich hat ist sein Reaktionsvermögen und seine Sichtweite stark eingeschränkt.
  • Eine vorgetäuschte Siesta lockt Feinde an, um diese dann mit der folgenden Attacke auszuschalten.
  • Per Rundumschlag könnt ihr die angelockten Schurken außer Gefecht setzen.
  • Mit Steinwürfen kann Sanchez entweder für eine kurzweilige Ablenkung des Gegners sorgen, oder ihn mit einem Wurf direkt auf den Kopf zu Boden befördern.
  • Mit seiner geballten Muskelkraft kann Sanchez schwere Gegenstände verschieben. Beispielsweise kann er Gatlings durch die Gegend schleppen.
  • Dank seiner Kraft kann er außerdem gleich zwei bewusstlose oder tote Gegner tragen.

Mia

  • Mit dem Blasrohr verschießt Mia in Gift getränkte Pfeile. Dieses Mittel verursacht einen krankhaften Tötungsrausch. Der betroffene Gegner feuert hysterisch auf Freund und Feind.
  • Mit der Pfeife kann Mia Melodien spielen um diverse Unholde anzulocken.
  • Die Blendgranaten schränken das Sichtfeld aller Feinde im Umkreis gewaltig ein. Auf Angriffe reagieren diese dann entweder sehr spät oder gar nicht.
  • Die Erdnüsse dienen als Markierung für den kleinen Affen.
  • Der Affe kann Gegner anspringen oder kleine Tänze an zuvor mit Erdnüssen markierten Stellen aufführen. Beide Arten dienen der Ablenkung von Kontrahenten.
  • Durch ihre geringe Körpergröße kann sich Mia in leeren Fässern verstecken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel