Komplettlösung - Der Weg nach El Dorado : Erste Hilfe!

  • PC
Von Kommentieren

Abschnitt 3: Die Suche nach El Dorado

Ziel: Findet den Weg durch den Dschungel.
Zeitrahmen: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Der Weg nach El Dorado

An diesem wundervollen Strand entdeckt ihr die erste Markierung von der geheimnisvollen Karte. Ihr steuert jetzt Miguel und zieht das Schwert aus dem Skelett, das links am Strand liegt. Auf dem großen Vogelberg hinter Altivo erblickt ihr eine Kletterpflanze. Besteigt den Felsen von der linken, flachen Seite aus, kappt die Pflanze mit dem Schwert und bahnt euch mit selbigem einen Weg durch den dichten Bewuchs links vom Felsen.

Im Dschungel erspäht ihr eine Schlange, die einem putzigen Tierchen auflauert. Mit der Flöte, die einen Bildschirm weiter auf dem Boden liegt, beschwört ihr das Reptil. Das Gürteltier, das ihr Bibo nennt, begleitet euch von nun an.

Der Weg nach El Dorado

Ein riesiger Adlerschatten wird von den Felsen auf den Boden geworfen. Bibo bekommt die Grünpflanze aus dem Inventar anvertraut. Miguel hängt ihr an den verkrüppelt aussehenden Baum, während ihr mit Tulio das Gürteltier in die Höhe fliegen lasst. Artig wirft dieses die Liane herunter, an der ihr euch nun empor hangeln könnt.

Der Weg nach El Dorado

Brecht oben am alten, knorrigen Baum einen Gehstock ab und steckt ihn in den instabilen Steinhaufen hinter dem Felsentor. Zieht am Stock, die Steine rollen auseinander und bilden nun eine Brücke über den Fluss.

Der Weg nach El Dorado
Der Weg nach El Dorado

Mit Tulio hüpft ihr geschickt über Steinplatten und Schildkröten ans andere Ufer. Mit Miguel vollbringt ihr das gleiche und kommt recht weit, müsst jedoch einen anderen Weg einschlagen, da eine Schildkröte untergetaucht ist und schafft das letzte Stück leider nicht ohne Tulios Hilfe. Wenn ihr ihn ansprecht, schiebt er einen Felsbrocken ins Wasser und jetzt erreicht ihr auch mit Miguel das Ufer. Bibo folgt euch auf dem Fuss.

Die nächste Markierung von ihrer Karte, ein riesiger steinerner Schädel ragt vor ihnen empor. Miguel erreicht als erster eine Tür. Mit Tulio zieht ihr am Hebel, unerwartet verschwinden Miguel und Bibo in der Tiefe.

Im Inneren hantiert ihr am Hebel und spaziert durch die Tür mit dem Schlangen-Symbol. Im nächsten Raum zieht ihr den Hebel und verlasst den Raum durch die Tür mit dem Eulen-Symbol. Ein Zug am Hebel öffnet die Tür mit dem Vogel-Symbol. Jetzt gelangt ihr wieder in die Eingangshalle. Ein Zug am dortigen Hebel bewirkt, dass sich die Schlangen-Tür wieder öffnet. Ihr verlasst den folgenden Raum durch die bereits geöffnete Tür mit dem Fisch-Symbol und gelangt zu einem Aufzug.

Jetzt kommt Miguel wieder ins Spiel. Auch mit ihm bedient ihr den Hebel, die Tür mit dem Fisch-Symbol öffnet sich. Im angrenzenden Raum öffnet sich durch einen Zug am Hebel die Tür mit dem Schlangen-Symbol, im nächsten Saal die Tür mit dem Eulen-Symbol. Jetzt befindet Miguel sich wieder in der Anfangshalle. Ihr zieht dort den Hebel, verlasst den Raum durch die Tür mit dem Eulen-Symbol, durchquert die Vogel-Tür und fahrt mit dem Aufzug nach oben.

Hier treffen sich die unzertrennlichen Freunde. Sie befinden sich in den Augenhöhlen des riesigen steinernen Schädels. Nun ist Teamarbeit gefragt: Stellt Tulio auf den rechten Schädelaufzug, Miguel lasst ihr am Hebel ziehen und der Aufzug senkt sich in die Tiefe. Jetzt stellt ihr Miguel auf den linken Schädel. Im Inventar wird nun auf Tulio umgeschaltet, dieser bewegt den Hebel und der linke Aufzug fährt nach unten. Tulio stellt sich wieder auf den rechten Schädel, mit Miguel lasst ihr ihn nach oben fahren. Tulio wechselt den Aufzug und Miguel lässt ihn auf der linken Seite hinab. Wieder vereint gehen sie die Treppen hinunter.

Der Weg nach El Dorado

Miguel lasst ihr am Hebel ziehen, dann kommt Bibo euch entgegengesprungen. Euch leuchtet eine Mulde entgegen. Ein Blick rechts durch die Öffnung zeigt, dass ihr euch in der Nasenhöhle des Schädels befindet.

Der Weg nach El Dorado

Der Weg hinten links führt das Trio an einen Wasserfall. Er lässt das Gesicht weinend erscheinen.

Einen Bildschirm weiter schickt ihr das anhängliche Gürteltierchen in die kleine Höhle. Ihr übernehmt jetzt dessen Steuerung. Damit die Tür offen bleibt, werft ihr den Steinhaufen um. Schiebt jetzt die Statue nach draußen. Dieses antike Kunstwerk passt genau in die Mulde im Innern der Nasenhöhle.

Der riesige Mund des Steinschädels schließt sich, die Tränen des weinenden Gesichts versiegen. Mit unseren tapferen Helden klettert ihr die Stufen zum Auge empor und gelangt in eine verzauberte Welt.

Der Weg nach El Dorado
Der Weg nach El Dorado

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel