News - C&C: Renegade - Betatest beendet : Multiplayer-Betaphase jetzt abgeschlossen ...

  • PC
Von Kommentieren
Wie Tom Spencer-Smith von Westwood in einem Developer Update bei IGN.com berichtet, wurde der Multiplayer-Betatest zum Shooter 'Command & Conquer: Renegade' nun abgeschlossen. Rund einen Monat lang hatte eine ausgewählte Schar von Fans die Gelegenheit, sich ausgiebig mit dem Multiplayer-Modus des Spieles zu beschäftigen. Laut Spencer-Smith hat sich der Betatest als sehr wertvoll erwiesen, da einiges an Feedback von den Fans kam, was zu großen Teilen auch im Spiel umgesetzt wurde. Zudem konnten alle gravierenden Bugs beseitigt und die Performance erheblich verbessert werden. Die Betatester könnne sich darüber freuen, dass Westwood die Server wohl noch einige Zeit angeschaltet lässt.

Neben Standard-Spielmodi bietet der Multiplayer-Modus von 'C&C: Renegade' auch den sogenannten 'Command & Conquer'-Modus. In diesem Modus treten zwei Teams, GDI und NOD, gegeneinander an. Beide verfügen über eine Basis mit verschiedenen Gebäuden und haben jeweils das Ziel, die gegnerische Basis zu zerstören, dabei aber auch die eigene zu verteidigen. Das interessante dabei ist, dass sämtliche Gebäude auch Funktionen haben. Wird zum Beispiel die Waffenfabrik zerstört, stehen den Spielern nur Standard-Waffen zur Verfügung. Ähnliches gilt bei entsprechenden Gebäuden für Fahrzeuge oder Charaktere. Die Spieler erhalten für ihre Einzelaktionen Punkte, die wiederum in den Gebäuden zum Kauf von Waffen oder Fahrzeugen genutzt werden können. Da bis zu 32 Spieler unterstützt werden, könnt ihr euch also auf spannende und taktisch fordernde Multiplayer-Schlachten gefasst machen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel