News - Call of Duty : Reihe bekommt eigene Dokumentation

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Call of Duty bekommt eine eigene Dokumentation spendiert. In 90 Minuten geht es um den Anfang und den Aufstieg des heute so bekannten und beliebten Franchises.

Es wurde streng genommen auch mal Zeit: Call of Duty, eine der größten und bekanntesten Marken der Videospiel-Geschichte, bekommt ihren eigenen Dokumentarfilm spendiert. Dabei geht es nicht etwa um die Entwicklung von Call of Duty: WWII oder eines anderen Ablegers, sondern generell um die Geschichte hinter der Marke.

Diese Spiele hätten auch eine Doku verdient: Top 10: DIe bestberwerteten Spiele auf Metacritic

Die Dokumentation namens „CODumentary“ soll rund 90 Minuten lang sein und sich vom Beginn über den Aufstieg der Spielereihe bis hin zu ihrer heutigen Größe drehen. Erscheinen soll sie am 19. September auf allen großen Plattformen, die Video on Demand anbieten und zusätzlich auf Steam. Auch eine Disc-Version auf DVD und Blu-ray soll noch folgen. Interessant ist dabei, dass die Dokumentation von Devolver Digital vertrieben wird, die sonst eher für schräge Pressekonferenzen und Indie-Titel bekannt sind.

CODumentary - Call of Duty Documentary Trailer
Call of Duty bekommt seinen eigenen Dokumentations-Film spendiert. Erscheinen soll die Doku am 19. September.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel